BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
BARFUSS LogoSüdtiroler Onlinemagazin

Support Barfuss

Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus

Kraut & Ruabn

Ente, Tod und Tulpe

Ente, Tod und Tulpe

Die Vereinigten Bühnen Bozen bringen „Ente, Tulpe und Tod“ nach Südtirol: ein ei...
BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin

The Others

Geschichten und Erzählungen aus der anderen Welt. In der kanadischen Provinz British Columbia wird auf dem Gelände einer ehemaligen katholischen Internat-Schule ein Massengrab entdeckt. Indigene Kinder wurden dort vergraben. Im Amazonas-Regenwald in Brasilien töten Covid und Goldsucher indigene Menschen. In Rojava in Nord-Syrien wehren sich Kurden gemeinsam mit Arabern und Aramäern gegen türkische und syrische Islamisten. Die Sami in Skandinavien, politisch unkorrekt Lappen, halten stur an ihrer Rentierhaltung fest. Es gibt eine andere Welt hinter den globalen Glitzer-Fassaden, die sich gegen das Plattmachen sträubt, Menschen die darauf beharren, eine eigenständige Existenz zu haben.Ihre Geschichten tauchen nicht oder nur selten in den großen Medien auf. Über diese Menschen spricht niemand oder kaum jemand. In der Reihe „The Others“ kommen jene zu Wort, die nicht gehört werden, die keine Stimme haben.
Bildschirmfoto 2023-09-07 um 17.48.53
LebenThe Others

Kulturelle Aneignung?

Der US-amerikanische Autor Tony Hillerman widmete den Dine´(Navajo-Indianern) eine spannende Krimi-Serie. Ein Fall von kultureller Wertschätzung, würdigt Claus Biegert Hillerman im Podcast von Wolfgang Mayr.
dodging
LebenPodcast

„Dodging Bullets“

Der Film über die berüchtigten „boarding schools“ in den USA dokumentiert die brutale Assimilierungspolitik der vergangenen 100 Jahre. Ein Podcast von Wolfgang Mayr.
Bildschirmfoto 2023-07-15 um 17.23.36
LeuteThe Others

Singend auf der Suche

Der Ts’msyen-Musiker Jeremy Pahl will die Sprache seiner Vorfahren retten.
IMG_0140
BARFUSS Logo

Warum BARFUSS?

Seit zehn Jahren unabhängig und kritisch: Wir beschäftigen uns mit Themen, von denen wir glauben, dass sie mehr Sichtbarkeit verdienen.
184662918_cef6be5e8a_k
LebenPodcast

„Schwierig zusammenzubringen“

In Österreich gibt es neben der Volksgruppe der Roma eine größere migrantische Roma-Bevölkerung in den Städten. Sie sind nicht anerkannt, die Zusammenarbeit zwischen den Roma-Gruppen scheint schwierig zu sein. Teil drei des Podcasts von Wolfgang Mayr.
Bildschirmfoto 2023-06-19 um 15.15.58
LebenPodcast

„Niemand kennt das Wort Porajmos“

Mit der Anerkennung als österreichische Volksgruppe änderte sich die Stimmung zwischen Mehrheit und Minderheit. Der Völkermord der Nazis an den Roma war kein Tabu mehr. Teil zwei des Podcasts über die Situation der Roma im Burgenland.
DSC00350
LebenPodcast

30 Jahre anerkannt, na und?

Vor 30 Jahren wurden die burgenländischen Roma in Österreich als Volksgruppe anerkannt. Ein großer Schritt, weitere aber fehlen, heißt es bei der Roma Volkshochschule Burgenland. Teil eins des Podcasts von Wolfgang Mayr.
LebenThe Others

Die neuen Indianer von Wounded Knee

Vor 50 Jahren stießen die Mitglieder des American Indian Movements mit einer spektakulären Aktion eine indigene Renaissance an. Der National Congress of American Indians, die ...
LebenThe Others

„Remember Wounded Knee“

Vor 50 Jahren besetzten Mitglieder des American Indian Movement den Handelsposten am Wounded Knee in Süd-Dakota und forderten eine neue Politik der Selbstbestimmung und das Ende der kolonialistischen Bevormundung.
Weeding_young_coffee-plants_set_out_under_shade,_Central_America,_photo_from_The_Encyclopedia_of_Food_by_Artemas_Ward.jpg
LebenThe Others

Das Totschweigen

Als indigene Landarbeiter:innen und die Kommunistische Partei aufgrund ständiger Diskriminierungen und rücksichtsloser Ausbeutung 1932 den Aufstand gegen die Elite in El Salvador wagten, ging das Militär mit exzessiver Gewalt gegen die Urbevölkerung vor.
32778542291_c6ca68c048_k.jpg
LebenThe Others

Der Krieg geht weiter

In Kanada und in den USA werden zahlreiche indigene Mädchen und Frauen ermordet. Polizei und Justiz kümmern sich wenig darum.
Lower_brule_reservation2_sd.jpg
LebenThe Others

Die „Relocation“

Wie die republikanische USA den Indianer-Krieg auf bürokratischer Ebene weiterführte. Teil vier der Reihe von Wolfgang Mayr.
Ojibwa_dance (1).jpeg
LebenThe Others

Die „Termination“

"Eine brutale Politik des Ethnozids, die restlose Auflösung der Reservate ist die Fortsetzung der „Allotment“-Politik, des legal verbrämten Diebstahls des verbliebenen Landes" der Indianer, schreibt Wolfgang Mayr im dritten Teil dieser Reihe.
Bildschirmfoto 2022-10-07 um 08.01.08.jpg
LebenThe Others

Der „andere“ Indianerkrieg

Im zweiten Teil der Reihe von Wolfgang Mayr: Der deutsche Revolutionär Carl Schurz und der Allotment Act als Generalplan für den Ethnozid.
Bildschirmfoto 2022-10-05 um 11.39.13.jpg
LebenThe Others

Vom Allotment Act zur Termination

Von ihrem Land vertrieben, dann in Reservate gesteckt, aus denen sie schließlich auch verschwinden sollten: Wolfgang Mayr in einer Artikel-Reihe über die Fortsetzung der „Indianer-Kriege“ mit bürokratischen Mitteln.
Bildschirmfoto 2022-09-16 um 09.15.27.jpg
LebenThe Others

Die übersehene Zelt-Botschaft

Auf der diesjährigen Kunstschau Documenta gab es nicht nur den Antisemitismus-Eklat. Der Kunstaktivist Richard Bell machte mit einer besonderen Installation auf die Rechte der Aborigines aufmerksam.
Demonstration_for_the_rights_of_the_Uyghurs_in_Berlin_2020-01-19_03.jpg
LebenUN-Bericht über die Uiguren in China

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Laut einem UN-Bericht werden Uigurinnen und Uiguren in China willkürlich verhaftet und gefoltert - neu ist das nicht.
24860048504_063e8716cb_o.gif
LebenPodcast über Berta Caceres

„Mutig und aufrecht“

In diesem Podcast von Wolfgang Mayr erzählt Journalistin Nina Lakhani über die ermordete Lenca-Aktivistin Berta Caceres und die indigene Bewegung in Honduras.
ben-koorengevel-CVg55UB571Y-unsplash.jpg
LebenThe Others

Die FIFA und Katar

Der Menschenrechtler Kamal Sido besuchte das Fußball-WM-Land Katar und berichtet über einen Staat, der „Gastarbeiter“ aus dem Süden der Welt schamlos ausnützt.
Bildschirmfoto 2022-05-21 um 17.18.01.jpg
LebenThe Others

„Von Afrin über Moskau nach Göttingen“

Der deutsche Menschenrechtler Kamal Sido kennt die kurdische Realität aus eigener Erfahrung. Er stammt aus dem kurdischen Afrin in Nordsyrien.
Bildschirmfoto 2022-05-20 um 09.30.28.jpg
LeuteThe Others

„Unbequemes Experiment“

Der Menschenrechtler Kamal Sido setzt sich für Minderheiten ein. Im ersten Teil unseres Podcasts berichtet er über das kurdische Autonomieprojekt in Westkurdistan-Rojava in Nord-Syrien.
1920px-Manifestación_Berta_Cáceres-OAS_5_de_abril_de_2016_(1).jpeg
LeuteThe Others

In Erinnerung an Berta Cáceres

Vor sechs Jahren wurde in Honduras die Menschenrechtlerin Berta Cáceres ermordet. Die indigene Aktivistin wehrte sich gegen den illegalen Bau eines Wasserkraftwerkes.
Mano Khalil frenetic films.jpeg
LebenThe Others

„Die Welt ist ein Dorf“

Wir sollten alles tun, dass Menschen nicht flüchten müssen, sagt der kurdischstämmige Filmemacher Mano Khalil, dessen Film "Nachbarn" auf dem Bolzano Film Festival Bozen lief.
47688347902_27cfee6cdf_k.jpg
LebenThe Others

Autonomes Korsika?

Präsident Macron will der Mittelmeer-Insel Selbstverwaltung gewähren. Ist das ein Zugeständnis an die Korsika-Koalition im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen im April?
bridge-3839954_1920.jpg
LebenThe Others

Broken bridges

Die Gesellschaft für bedrohte Völker versuchte Brücken zwischen den Minderheiten in Deutschland und der Ukraine zu „bauen“. Doch seit dem russischen Eroberungskrieg sind Minderheiten in der Ukraine auf der Flucht.
Bildschirmfoto 2022-03-18 um 08.51.23.jpg
LebenThe Others

Kennst Du Duala Manga Bell?

Die tragische und weithin vergessene Geschichte von Douala Manga Bell offenbart auch die kolonialistische Vergangenheit Deutschlands.
5269420566_0e353a0395_o.jpg
LebenThe Others

Späte Anerkennung

Die brasilianische Justiz verurteilte den Staat, den Bundesstaat Minas Gerais und die Indigenenbehörde FUNAI wegen Menschenrechtsverletzungen an die indigenen Krenak während der Diktatur.
Bildschirmfoto 2022-02-24 um 09.17.37.jpg
LebenThe Others

Der schwierige Weg

In seinem Buch „Mamaskatch“ beschreibt der Indianer Darrel McLeod seine Suche nach seiner Cree-Identität.
kuzzat-altay-VVyXF_WUyMs-unsplash.jpg
LebenThe Others

Nicht im Stich lassen

Auch die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) erinnerte zum Auftakt der Olympischen Winterspiele in China an die Unterdrückung und Marginalisierung des uigurischen Volkes in Ost-Turkestan.
Bildschirmfoto 2022-01-21 um 16.04.36.jpg
LebenThe Others

Die große grüne Lüge?

Staats- und Regierungschefs wollen ein Drittel der Erde bis 2030 als Naturschutzgebiete ausweisen. Auf der Strecke bleiben aber die Menschenrechte derer, die Naturschutz bereits leben.
Düzen_Tekkal_2021.jpg
LeuteDie Stimme der Jesiden

Hoffnung geben

Mit ihrer Organisation Hawar.help will Düzen Tekkal die Erinnerung an den Völkermord an den Jesiden wachhalten und verfolgten, bedrohten Menschen helfen.

Kraut & Ruabn

News

Dienste

  • News
  • Wetter
  • Verkehrsbericht

BARFUSS


Support BARFUSS!
Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus:
https://www.barfuss.it/support

© 2023 SuTi GmbH
© 2023 SuTi GmbH . Rennstallweg 8 . 39012 Meran . MwSt: 02797340219
DatenschutzCookiesImpressum