Vom Trubel in die Provinz

Wie erleben Migranten Südtirol? Rani Jain hat Indien vor 16 Jahren verlassen. Die Yogalehrerin erzählt im Videoporträt von ihrer Ankunft in Südtirol und zeigt, wie sie heute lebt.
 | 
Auf a Glas'l mit Bozens Bürgermeister

„Eine hässliche Gesellschaft“

Renzo Caramaschi ist Bürgermeister von Bozen, würde aber lieber auf den Berg gehen und Bücher schreiben. Pläne für seine Stadt hat er trotzdem.
0    

Entscheidung fürs Leben

Die richtige Oberschule und das richtige Studium? Die einzige private Studien- und Berufsberatung Südtirols hilft Jugendlichen, die beste Wahl zu treffen.
0    

How Many Times

Zwei Geschwister gründen 2009 eine Rockband: Ferbegy war geboren. Jetzt präsentieren die Bozner ihr neues Musikvideo zum aktuellen Album „Roundabout“.
BARFUSS rockt mit Nick Oliveri

„Ich bin kein guter Sänger"

Nick Oliveri war lange Zeit Mitglied der Band Queens of the Stone Age. Vor Kurzem spielte er in Bozen ein Death-Acoustic-Konzert. BARFUSS hat ihn zum Interview getroffen.

Alle Videos anzeigen

BARFUSS rockt mit Nick Oliveri

„Ich bin kein guter Sänger"

Nick Oliveri war lange Zeit Mitglied der Band Queens of the Stone Age. Vor Kurzem spielte er in Bozen ein Death-Acoustic-Konzert. BARFUSS hat ihn zum Interview getroffen.

Yet Unknown

London Elephants präsentieren ihr zweites offizielles Musikvideo. Mit ihrem verträumten Indie-Rock wollen die fünf Brixner international Erfolge feiern.
Thekentalk mit Erwin Seppi

„Kunst braucht Platz“

Erwin Seppi ist ein Tausendsassa, wie er im Buche steht. Warum er ganzen sieben Kulturvereinen vorsitzt? Einfach aus Leidenschaft, verrät er im Thekentalk.

Mehr von BARFUSS

 | 
Mehrsprachigkeit in Südtirols Schulen

Mehr Sprachen, mehr Chancen?

Südtirols Klassenzimmer werden in Sachen Sprache immer bunter. Linguistin Andrea Abel findet das Konzept der einsprachigen Schule deshalb überholt. Ein Umdenken ist gefragt.
0    

Von wegen kalt ist ungesund

Veronika Seiwald ist Rohköstlerin, ernährt sich vegan und hat für jede Krankheit ein Kräutlein. Maria Lobis hat die Frau mit dem alternativen Lebensstil in Meran getroffen.
0    
 | 
Ein Südtiroler Musiker in San Francisco

Über den großen Teich

Weil er Musik machen wollte, zog es den Riffianer Alex Favalli nach San Francisco. Dort spielt der Singer-Songwriter in Bars und auf der Straße – und produziert sein erstes Album.
0    
 | 
Constantin Schreiber in Bozen

Der Flüchtlingsreporter

Constantin Schreiber wurde bekannt, weil er Flüchtlingen Deutschland erklärte. Der Journalist über die Herausforderung Islam, Hasspostings und darüber, was in Moscheen gepredigt wird.
0    

Mehr von BARFUSS

Yet Unknown

London Elephants präsentieren ihr zweites offizielles Musikvideo. Mit ihrem verträumten Indie-Rock wollen die fünf Brixner international Erfolge feiern.
 | 
Interview mit Gewerkschafter Richard Goller

„Das ist kein humanes Leben“

Turnusse von über zwölf Stunden und unbezahlte Pausen, teilweise fünf Stunden lang. Viele SAD-Bedienstete streiken, denn sie „haben die Eier voll“.
0    
Thekentalk mit Erwin Seppi

„Kunst braucht Platz“

Erwin Seppi ist ein Tausendsassa, wie er im Buche steht. Warum er ganzen sieben Kulturvereinen vorsitzt? Einfach aus Leidenschaft, verrät er im Thekentalk.

Software ohne Grenzen

Enrico Fabris' Herz schlägt für Ubuntu. Jede freie Minute steckt er in das freie Betriebssystem. In seinem zweiten Leben will er Programmierer werden.
0    

Best of BARFUSS

 | 
Zu Besuch am Selbstversorgerhof

Leben ohne Supermarkt

Magdalena und Friedl Pobitzer bauen ihre Lebensmittel selbst an. Was sie nicht ernten, tauschen sie mit anderen. Gekauft wird kaum etwas.
0    

Der Falschauergeist

Er lebte auf einer Mülldeponie in Lana und verdiente sich seinen Lebensunterhalt als Straßenmusikant. Vor 20 Jahren starb der Falschauergeist.
3    
 | 
Kommentar zum Thailand-Debakel

Die Empörung der „Anständigen"

Zwei Südtiroler riskierten wegen Fahnenschändung bis zu zwei Jahre Haft in Thailand. Doch der eigentliche Skandal sind die Reaktionen hierzulande.
4    
 | 
Bauer und Querdenker

Grüner Spinner?

Harald Gasser baut alte und seltene Gemüsesorten an, die kaum einer kennt. Der Jungbauer führt durch seinen Acker mit Jicama, Glückskleerübchen und japanischem Wasserpfeffer.
0