BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
BARFUSS LogoSüdtiroler Onlinemagazin

Support Barfuss

Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus

Kraut & Ruabn

BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin

Meinung

cathy-schwamberger-TGY125MKTAQ-unsplash
MeinungTragödie von Satnam Singh

Satnam Singh hat er geheißen

Der indische Erntehelfer Satnam Singh starb in Süditalien nach einem schrecklichen Arbeitsunfall. Sein Arbeitgeber ließ ihn offenbar verbluten, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Diese Tragödie bewegte die Schriftstellerin Selma Mahlknecht zutiefst. Für sie ist der Vorfall „nur die Spitze des Eisbergs eines menschenverachtenden Systems“. Deshalb hat sie ein langes Gedicht verfasst, das BARFUSS hier veröffentlicht.
LabernScience Shorts

Die Geheimgesellschaft

In dieser Ausgabe von Science Shorts beleuchten wir ein mächtiges und geheimnisvolles Netzwerk, das weltweit operiert. Die Mitglieder dieses Netzwerks verfügen über unterschiedliche Fähigkeiten: Einige sind Experten in der Abfallbeseitigung, andere entkommen aus den sichersten Gefängnissen, wieder andere können Lebewesen wie Zombies kontrollieren. Und einige von ihnen – mit Knoblauch und Butter gebraten – sind eine wahre Gaumenfreude.
GRANTLER
LabernGrantler unlimited

Die Grantler

Sie nennen sich schmunzelnd zwei „alte weise Männer“ und führen von nun an alle vier Wochen auf BARFUSS ein Gespräch über Gesellschaft und Politik in Südtirol: der Journalist Wolfgang Mayr sowie der Historiker und Ex-Landtagsabgeordneter Hans Heiss. Die Themen in der ersten Ausgabe der Podcast-Reihe „Grantler unlimited“: der neue SVP-Obmann Dieter Steger, die rechtsradikale Liste Jürgen Wirth-Anderlan und die Europawahlen.
LabernEmotionale Gewalt im Kreißsaal

„Ich dachte, ich muss sterben“

Kontrollverlust und Ausgeliefertsein: Unsere Autorin gibt Einblicke in ihre persönliche Erfahrung mit emotionaler Gewalt im Kreißsaal und schildert, welche Folgen dies für sie hatte.
Fotocredits_Lea_Aring_und_Deutsche_Gesellschaft_für_ME-CFS_070
MeinungKommentar zum internationalen ME/CFS Tag

Ein Text, den ich nie schreiben wollte

Am heutigen 12. Mai ist Muttertag. Aber es ist auch der Geburtstag von Florence Nightingale und internationaler „ME/CFS Awareness Day“. Für alle, die davon noch nie gehört haben: Das ist eine postinfektiöse neuroimmunologische Krankheit und die schwerste Form von Post Covid. Obwohl seit 1969 anerkannt und Millionen von Betroffenen weltweit gibt es bis heute keine einzige zugelassene Therapie. Ein wütender Kommentar.
von Irina Angerer
Design ohne Titel-2
MeinungScience Shorts

Das Schweizer Taschenmesser der Medizin

Während der Corona-Pandemie wurde das erste Mal eine neue Form der mRNA-Impfung verwendet. Ursprünglich wollte man mit dieser Technologie nicht weniger als den heiligen Gral der Biomedizin entwickeln: eine Impfung gegen Krebs. Die Forschung hat – dank Covid – riesige Sprünge gemacht. Können wir uns bald gegen Krebs impfen?
von Kathrin Runggatscher
Dekadenz – Gletscher – 143
MeinungTheaterrezension

„Die Zeit vergeht, die feige Sau!“

Maxi Obexers Theaterstück „Gletscher“ erstmals auf Südtirols Bühnen: In der Brixner Dekadenz zeigt Regisseurin Elke Hartmann, was das Nichtleben und das Vergehen der Zeit mit Menschen macht.
von Sarah Meraner
ai-generated-8590335_1280
LabernDie Gegenwart in einem Zitat

„Es reicht nicht, den Krieg zu gewinnen“

Die UN hat erstmals eine Waffenruhe im Gaza-Krieg gefordert. Aber wie sorgt man nachhaltig für Frieden?
danie-franco-CeZypKDceQc-unsplash
MeinungKommentar

Ohnmächtig. Weil hilflos.

Aussichtslosigkeit und Systemversagen: Wolfgang Mayr über die persönliche Geschichte seiner sterbenden Mutter und eine medizinische Odyssee für kranke und pflegebedürftige Menschen in Südtirol.
von Wolfgang Mayr
cover_Pudore
Meinung

Pudore: Gleich, aber anders

Der neue Roman „Pudore“ von Maddalena Fingerle begleitet die Protagonistin Gaia auf einer Reise der Selbsttransformation. Unser Autor zeigt seine Begeisterung für die Identitätssuche einer Frau mit Liebeskummer.
von Teseo La Marca
Meinung

Flucht in ein neues Leben

Ein Mädchen, das aus ihrer Welt ausbricht und ein Leben in der Wildnis beginnt: Buchbloggerin Carmen über Lauren Griffs literarische Expedition, den mitreißenden Roman „Die weite Wildnis“.
MeinungFeministischer Buchtipp

Zeit für Wut

Was passiert, wenn eine Mutter aufgibt? Autorin Mareike Fallwickl beschreibt in diesem feministischen Roman radikal und aufrüttelnd die Lücken, die sie hinterlässt und die weibliche Wut, die bleibt. Der Buchtipp unserer Bloggerin Carmen zum Tag der Frau.
Maennliche-Monokulturen-Maennerbuende-Seminar-Webinar-Christoph-May-Unternehmen-Parteien-Kirche-Polizei-Bundeswehr-Verlage-Redaktionen-Musikindustrie-Kunstbetrieb-Universitaet-2 (1)
LebenMännlichkeit und Liebe im Patriarchat

Die „Leiden“ des jungen Mannes     

Ist der Mann „Opfer“ oder „Täter“ in einer patriarchalen Gesellschaft? Die Meinungen von Feminist:innen sind gespalten. Eine kritische Analyse von Männlichkeit, Liebe und Emotionsarbeit im Patriarchat durch die kontroversen Stimmen von Autorin bell hooks und Männerforscher Christoph May.
Louvre_-_Sleeping_Hermaphroditus_03
LabernScience Shorts

Mandeler und Weibeler

Im Kampf ums Gendern wird als Argument gegen die Existenz und Akzeptanz von mehreren Geschlechtern oft mit der Biologie argumentiert. Es gäbe in der Natur nur Mandele und Weibele und damit wäre die ganze Gender-Diskussion eh hinfällig. Nur stimmt das nicht.
MeinungTheaterrezension

Per du mit dem Tod

Darf man über den Tod lachen? Im neuen Stück „1h22 vor dem Ende“ im Theater in der Altstadt schaffen Thomas Hochkofler und Dietmar Gamper den Balanceakt zwischen Humor und Ernsthaftigkeit.
von Sarah Meraner
MeinungMotherhood unPlagged

Bonus Banana

Wie sich der Staat mit „Mamma"-Maßnahmen als familienfreundlich inszeniert und wie wenig dahinter steckt: Unsere Autorin Barbara Plagg über den „Bonus Mamma", die „Stanza dell'ascolto" und anderen planlosen Aktionen Italiens gegen den Geburtenrückgang.
von Barbara Plagg
MeinungDie Gegenwart in einem Zitat

„Gefährliche Weltanschauung“

Ein geheimes AfD-Treffen, mittendrin unser Autor – und was das alles mit einem vermeintlichen Zitat von Alexander Humboldt zu tun hat.
von Teseo La Marca
Barbara_Plagg-04
MeinungMotherhood unPlagged

Die gute Mutter – Vom Normalisieren der elterlichen Erschöpfung

Unerreichbarer Muttermythos: Barbara Plagg über die Unmöglichkeit, eine perfekte Mutter zu sein und warum wir es dennoch alle versuchen. Ein Appell, Belastungen zu verringern und sich von utopischen Mutterbildern zu lösen.
von Barbara Plagg
copyright Victor_Gabriel Hofer_METAMORPHOSEN_06 (5)
MeinungRezension zum VBB-Stück „Metamorphosen“

Götterdämmerung: Die Zerlegung des Zeus 

Zeit für Entmystifizierung! „Metamorphosen“ holt die Götter von ihren Thronen und rechnet ab. Barbara Plagg über das Theaterstück und vergessene Stimmen hinter patriarchalen Heldenerzählungen.
von Barbara Plagg

Kraut & Ruabn

News

Dienste

  • News
  • Wetter
  • Verkehrsbericht

BARFUSS


Support BARFUSS!
Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus:
https://www.barfuss.it/support

© 2023 SuTi GmbH
© 2023 SuTi GmbH . Rennstallweg 8 . 39012 Meran . MwSt: 02797340219
DatenschutzCookiesImpressum