BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
BARFUSS LogoSüdtiroler Onlinemagazin

Support Barfuss

Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus

BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
Illustrations by Sarah
Wolfgang Mayr
Veröffentlicht
am 17.06.2023
LebenPodcast

30 Jahre anerkannt, na und?

Vor 30 Jahren wurden die burgenländischen Roma in Österreich als Volksgruppe anerkannt. Ein großer Schritt, weitere aber fehlen, heißt es bei der Roma Volkshochschule Burgenland. Teil eins des Podcasts von Wolfgang Mayr.
Damit BARFUSS weiterhin hinterfragen, aufklären, erzählen und berühren kann, brauchen wir DEINE Unterstützung!
Werde Teil unserer Community.
Teile unsere Story
DSC00350
Andreas Lehner, Horst Horvart und Ferry Janoska (von links) der Roma Volkshochschule Burgenland

Seit drei Jahrzehnten sind die Roma eine anerkannte österreichische Minderheit. Seit 1999 ist die Roma Volkshochschule aktiv, für die Roma-Gemeinden im Burgenland. Aus- und Fortbildung, sind die Schwerpunkte. Die Volkshochschule führt auch die vom Roma Kulturverein  einst angestoßene „Aufarbeitung“ der eigenen leidvollen Geschichte konsequent weiter. Für die 30 verschiedenen Organisationen, wie auch dem Verein Roma Service oder dem Verein Hango, ist die Vergangenheit ihrer Volksgruppe ein zentrales Arbeitsfeld, die Vernichtung der Roma in der Nazi-Ära. Ein Großteil der Bevölkerung der 140 Roma-Dörfer wurde 1941 in die KZ deportiert und ermordet, recherchierte der burgenländische Historiker Gerhard Baumgartner. Es geht der Roma VHS um das Erinnern an das Gestern und um ein „normales“ Leben heute, ein Podcast von Wolfgang Mayr.

DSC00350

Inhalt kann nicht angezeigt werden

Aufgrund deiner Einstellungen für Drittanbieter können wir diesen Inhalt nicht anzeigen.

Dienste

  • News
  • Wetter
  • Verkehrsbericht

BARFUSS


Support BARFUSS!
Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus:
https://www.barfuss.it/support

© 2023 SuTi GmbH
© 2023 SuTi GmbH . Rennstallweg 8 . 39012 Meran . MwSt: 02797340219
DatenschutzCookiesImpressum