Teseo La Marca

hat neulich eingesehen, dass Freiheit mehr bedeutet, als Bindungsängste gegen alles zu haben. Will daher sein Studium beenden und lebt nun in Wien, wo er nach wie vor zu viel prokrastiniert.
 | 
Kommentar zur Mobilität

Bahnfahren ist wieder cool

Nachtzüge, niedrige Preise, Fernverbindungen: Die Eisenbahn erlebt ein unverhofftes Comeback. Eine Liebeserklärung an Gleis und Schlafabteil.
0    
 | 
Aktionskünstler Matthias Prieth

"Madonna, diese Kompromisse!"

Als Künstler hat Matthias Prieth schon einige unangenehme Fragen in den (öffentlichen) Raum geworfen. Jetzt will er Antworten finden.
0    
 | 
Gesichter des Wandels

Die Wildbeeren-Pioniere

Alois Burger war früher Milchbauer. Als die Einkünfte nicht mehr zum Leben reichten, ersetzte er die Kühe mit Wildbeeren.
0    
 | 
Weltrekord mit E-Skateboard

Rotellas Reise

Der Bozner Stefano Rotella ist mit seinem Elektro-Skateboard über 1375 Kilometer von Trient nach Budapest gefahren. Damit hat er einen neuen Weltrekord aufgestellt.
0    
 | 
Interview zum Klimaschutz

Ab Geburt Klimasünder?

Verzichten, um die Welt zu retten? Katharina Rogenhofer, Biologin und Klimaaktivistin, widerspricht: Eine klimaneutrale Welt bringe den Menschen auch mehr Lebensqualität.
0    
 | 
Simon Raffeiner im Porträt

Ein Mann, eine Weltkarte

Mit 23 hatte Simon Raffeiner erst vier Länder gesehen. Dann wurde er zum Weltenbummler. Inzwischen hat er schon 64 Länder bereist – trotz einer Arbeitsstelle in Vollzeit.
0    
 | 
Interview mit Alidad Shiri

"Wir sind handelnde Subjekte"

Der Südtirol-Afghane Alidad Shiri ist Journalist und Autor. Ein Gespräch über die Lage in seinem Heimatland und seine heikle Rolle als Vorzeigemigrant.
0    
 | 
Interview mit Selma Mahlknecht

"Unser Garten, die Alpen"

Die Schriftstellerin Selma Mahlknecht über die Illusion des Qualitätstourismus, die Verwechslung zwischen Natur und Garten und unsere nomadischen Instinkte.
0    
 | 
Kommentar zur Corona-Impfung

Immun gegen Fakten?

Wie mangelhafte Informationen und eine archaische Bergvolkmentalität aus Südtirol eine Hochburg der Impfgegner und Impfgegnerinnen gemacht haben. Ein Kommentar.
1    
 | 
Südtiroler Start-ups

Ausgebremst - oder beschleunigt?

Für Firmengründer hatte die Pandemie schwerwiegende Folgen. Manche wussten die Situation aber auch für sich zu nutzen. Über Gründergeist in schwierigen Zeiten.
0    
 | 
Interview mit Wolfgang Mayr

"Dieser unendliche Lebenswille"

Wolfgang Mayr, Ex-Chefredakteur bei RAI Südtirol, engagiert sich seit Jahren für die Anliegen bedrohter Völker. Was ihn antreibt und wie man einen Unterschied macht.
0    
 | 
Zu Besuch in Ahvaz

Heißes Pflaster

Ahvaz gilt als heißester bewohnter Ort der Erde. Für den Alltag der Menschen haben die extremen Temperaturen weitreichende Folgen – von der Pandemie bis hin zum Flirten.
0    
 | 
Kommentar zu Identitätspolitik

Woke und weltfremd

Wer sich heute politisch links einordnet, muss sich einer ernüchternden Realität stellen: Mit der Identitätspolitik zerstören Linke gerade ihr eigenes Wertefundament.
0    
 | 
Obdachlose Menschen

Kein Erbarmen in Bozen

Die Bozner Stadtregierung zeigt – trotz linken Bürgermeisters – keine Rücksicht für Obdachlose. Ihr Besitz wird als Müll entsorgt, die einfachste Unterstützung verweigert.
0    
 | 
Interview mit Martin M. Lintner

„Die Spannung muss man aushalten“

Wenn es um Gut und Böse geht, ist er sehr gefragt. Der Moraltheologe Martin M. Lintner über sein Verhältnis zur Kirche, den Impfpass und rücksichtslose Journalisten.
0    
 | 
Vermieter in der Krise

Hohe Preise, viele Probleme

Säumige Mieter, schwierige Besichtigungen: Wie trifft Corona die Wohnungseigentümer? Markus Pallua, Direktor des Verbands der Hauseigentümer, gibt Einblicke und Tipps.
0    
 | 
Zu Besuch im Bundestag

Kalkulierte Ehrlichkeit

Als Angela Merkel sich für Fehler ihrer Corona-Politik entschuldigte, war unser Autor vor Ort im Bundestag – und fragte sich, ob das auch in Südtirol denkbar wäre.
0    
 | 
Kommentar zum Bildungssystem

Schule fürs Leben

Es gäbe zahlreiche Methoden und Denkansätze, die Menschen helfen, mit Krisen und schwierigen Gefühlen umzugehen. Warum wird fast nichts davon in der Schule gelernt?
0    
 | 
Selbstversuch Mikroabenteuer

Kurz mal lebendig

Die Idee des Mikroabenteuers verspricht Abwechslung und Freiheitskick – trotz geregelten Alltags. Kann das funktionieren? Unser Autor hat es getestet.
0    
 | 
Interview mit Philipp Blom

„Was ist artgerecht für Menschen?"

Wie gestalten wir die Welt nach Corona? Um darauf antworten zu können, müssen wir zunächst unser Naturverständnis ändern, sagt der Schriftsteller Philipp Blom.
0