Meine Wenigkeit ...

Im Rahmen des Projekts „Meine Wenigkeit – Weil jede*r Einzelne viel bewegen kann“ trifft die oew – Organisation für Eine solidarische Welt Menschen, die etwas Neues gewagt haben, etwas Besonderes machen und auf ihre Art einen wertvollen Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten. In Zusammenarbeit mit BARFUSS und anderen Südtiroler Medien werden ihre Geschichten erzählt.

Zweiter Hand als erste Wahl

Anna Gruber verzichtete ein Jahr lang völlig auf den Kauf neuer Kleidung. Vieles näht sie selbst um, das, was sie nicht mehr trägt, nimmt sie auf Tauschpartys mit.
0    

Die Umweltaktivistin

Magdalena Gschnitzer war das ökologische Gleichgewicht der Erde immer schon ein Anliegen. Mit dem internationalen Team von „Sea Shepherd“ setzt sie sich für Meerestiere ein.
0    

Der solidarische Bauer

Franz Laimer hat sich der solidarischen Landwirtschaft verschrieben. Seine Kunden zahlen per Dauerauftrag im Voraus und erhalten dafür jede Woche erntefrisches Biogemüse.
0    

Einfach, schlicht und natürlich

Christiane Gruber aus Brixen ließ vor 15 Jahren herkömmliche Cremes und Lippenstifte hinter sich und setzt seitdem auf ihre selbstgemachte Grüne Kosmetik.
0    

Eine Frau mit GAS

Elda Dalla Bona gründete die erste GAS-Einkaufsgruppe in Südtirol und entdeckte später auch die „Banca Etica“ für sich. Sie setzt auf Nachhaltigkeit in allen Lebenslagen.
0    

Gold glänzt nicht immer

Beim Goldabbau liegen Glanz und Zerstörung nahe beieinander. Mathilde Moser wollte deswegen keinen neuen Goldschmuck, sondern schmolz ihren alten für einen neuen Ring ein.
0    

Das Garten-Experiment

Vor fünf Jahren startete Heinz Dellago sein Urban-Gardening-Projekt in Brixen. Seitdem baut er seine Lebensmittel mitten in der Stadt selbst an.
0    

Fair telefoniert gut

Nur um die 1.000 Menschen in Italien telefonieren mit fair produzierten Smartphones. Roald Bertol aus Brixen gehört mit seinem Fairphone dazu.
0    

Vom Aussteiger zum Bio-Winzer

Othmar Sanin war im Kredit-Leasing tätig und verdiente gutes Geld. Seine Leidenschaft fand er aber nach seinem Ausstieg aus dem Finanzgeschäft im Bio-Weingut.
0    

Die Kleider einer Frau

Christine Wagner war früher passionierte Schnäppchenjägerin beim Ausverkauf. Heute kauft sie kaum noch neue Kleidung, sondern organisiert Kleidertauschpartys.
0    

Eine Couch für die Welt

Daniele Zimbone lädt die Welt zu sich nach Hause ein: Schon über 40 Couchsurfer aus den verschiedensten Ländern übernachteten in seinem Wohnzimmer.
0    

Die Selbermacher

Reinhold Eisendle und sein Lebensgefährte Michael Scharrer leben auf dem Steinmessner-Hof in Pflersch und verwerten alles, was ihre 40 Schafe geben.
1    

Die Tauschmanagerin

Iris Planinschek will das Leben von Gebrauchsgegenständen verlängern – durch geldfreien Tausch. Dazu gründete sie eine Facebook-Gruppe, die schnell großen Anklang fand.
0    

Der Herr über die Latsche

Philipp Eschgfeller aus Unterreinswald ist Ölbrenner. Aus Fichten, Lärchen, Tannen, aber vor allem Zirm- und Latschenkiefern stellt er ätherische Öle her.
0    

Die anderen Windeln

Bei der Geburt ihres Sohnes Arthur war Katharina Haller und Patrick Daldos klar: Sie wollen keine 6.000 Einwegwindeln kaufen.
0    

Die Selbermacherin

Es muss nicht immer etwas Neues sein. Julia Vontavon näht ihre Kleider selbst um, gestaltet Ohrringe aus Recycling-Materialien und will spinnen und weben lernen.
0    

Tischlern mit Kunst

Schon als Kind wusste Hansjörg Oberprantacher, er würde irgendwann mit Holz arbeiten. Heute ist er nicht nur Tischlermeister, sondern auch Künstler.
0    

Leben ohne Plastik

Kunststoff ist ihr ein Dorn im Auge: Wo möglich, verzichtet Daniela Huber darauf und setzt auf Selbstgemachtes. Die alternative Brixnerin im Porträt.
0    

Bauer sucht Zeit

Paul Spisser ist Bauer aus Leidenschaft. Er liebt es, zu spinnen und zu flechten. Seine Hofmühle hat er selbst gebaut, Getreide will er auch bald selbst anbauen.
0    

Von wegen kalt ist ungesund

Veronika Seiwald ist Rohköstlerin, ernährt sich vegan und hat für jede Krankheit ein Kräutlein. Maria Lobis hat die Frau mit dem alternativen Lebensstil in Meran getroffen.
0