Meine Wenigkeit ...

Im Rahmen des Projekts „Meine Wenigkeit – Weil jede*r Einzelne viel bewegen kann“ trifft die oew – Organisation für Eine solidarische Welt Menschen, die etwas Neues gewagt haben, etwas Besonderes machen und auf ihre Art einen wertvollen Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten. In Zusammenarbeit mit BARFUSS und anderen Südtiroler Medien werden ihre Geschichten erzählt.

Eine Couch für die Welt

Daniele Zimbone lädt die Welt zu sich nach Hause ein: Schon über 40 Couchsurfer aus den verschiedensten Ländern übernachteten in seinem Wohnzimmer.
0    

Die Selbermacher

Reinhold Eisendle und sein Lebensgefährte Michael Scharrer leben auf dem Steinmessner-Hof in Pflersch und verwerten alles, was ihre 40 Schafe geben.
1    

Die Tauschmanagerin

Iris Planinschek will das Leben von Gebrauchsgegenständen verlängern – durch geldfreien Tausch. Dazu gründete sie eine Facebook-Gruppe, die schnell großen Anklang fand.
0    

Der Herr über die Latsche

Philipp Eschgfeller aus Unterreinswald ist Ölbrenner. Aus Fichten, Lärchen, Tannen, aber vor allem Zirm- und Latschenkiefern stellt er ätherische Öle her.
0    

Die anderen Windeln

Bei der Geburt ihres Sohnes Arthur war Katharina Haller und Patrick Daldos klar: Sie wollen keine 6.000 Einwegwindeln kaufen.
0    

Die Selbermacherin

Es muss nicht immer etwas Neues sein. Julia Vontavon näht ihre Kleider selbst um, gestaltet Ohrringe aus Recycling-Materialien und will spinnen und weben lernen.
0    

Tischlern mit Kunst

Schon als Kind wusste Hansjörg Oberprantacher, er würde irgendwann mit Holz arbeiten. Heute ist er nicht nur Tischlermeister, sondern auch Künstler.
0    

Leben ohne Plastik

Kunststoff ist ihr ein Dorn im Auge: Wo möglich, verzichtet Daniela Huber darauf und setzt auf Selbstgemachtes. Die alternative Brixnerin im Porträt.
0    

Bauer sucht Zeit

Paul Spisser ist Bauer aus Leidenschaft. Er liebt es, zu spinnen und zu flechten. Seine Hofmühle hat er selbst gebaut, Getreide will er auch bald selbst anbauen.
0    

Von wegen kalt ist ungesund

Veronika Seiwald ist Rohköstlerin, ernährt sich vegan und hat für jede Krankheit ein Kräutlein. Maria Lobis hat die Frau mit dem alternativen Lebensstil in Meran getroffen.
0    

Software ohne Grenzen

Enrico Fabris' Herz schlägt für Ubuntu. Jede freie Minute steckt er in das freie Betriebssystem. In seinem zweiten Leben will er Programmierer werden.
0    

Ein Haus aus Hanf

Werner Schönthaler war nach einem Skiunfall querschnittgelähmt, konnte Monate später aber wieder gehen. Dann hat er sein Leben umgekrempelt.
0    

Weil Kinder in den Wald wollen

Ingrid Mair hat vor fünf Jahren den Waldkindergarten Lichtenstern gegründet. Viele hielten sie damals für verrückt, heute kommen schon 18 Kinder in den Wald.
0    
 | 
Meine Wenigkeit ... baut Geigen

Ein Händchen für den guten Ton

Stress im Job kennt Michael Stauder nicht. Seine Arbeit braucht Zeit. Er ist selbstständiger Geigenbauer.
0    

Lokal Artikel/Videos/News