Gustav Hofer

lebt und arbeitet als Journalist und Filmemacher in Rom, doch ein Koffer steht immer abreisefertig. Was er dort mag: die Schönheit der Stadt, das Licht, die Menschen. Was er vermisst: die frische Bergluft, die Mehrsprachigkeit und den Apfelstrudel seiner Mutti.

Das rote Häuschen

Junge Aktivisten bieten eine Alternative zu einer Gesellschaft, die in Angst lebt.
0    

Mit iPhone und Stift

Ein Journalist will verhindern, dass Pompeji ein zweites Mal untergeht.
0    

Wahre Schnäppchen

Die andere Seite der Krise: Eine Immobilienmaklerin verkauft Luxusvillen.
0    

Belegte Brötchen

Ein gelernter Laborchemiker erfüllt sich einen Traum.
1    

Gast hinter Gittern

Karim lebt von Kindesbeinen an in Mailand und soll jetzt abgeschoben werden.
0    

Die verlorene Generation

Wie die Opfer einer falschen Politik sich selbst auf die Beine helfen.
0    

Zarte Hände

Ein junger Maurer und seine Geschichte.
0