Leute

Partner
 | 
Interview mit Klaus Widmann

„Auf der Suche nach dem neuen Jazz“

Klaus Widmann ist der Macher des Südtiroler Jazzfestivals. Was treibt ihn an und was hat er und sein Team sich für die neue Ausgabe ausgedacht?
0    
 | 
Interview mit Sharon Booth

"Jeder kann tanzen"

Für Sharon Booth ist Tanzen ihre Art der Kommunikation und Heilung. Beim Festival Tanz Bozen, das sie künstlerisch leitet, möchte sie das Tanzen allen näherbringen.
0    

Hartnäckig am steilen Berghang

Julia Gasser und ihr Lebenspartner bauen im Fleimstal Nischenprodukte wie Safran an und das unter widrigsten Verhältnissen.
0    
 | 
Interview mit Armin Runer

Der Faustball-Arzt

Was verbindet Faustball mit der Chirurgie? Das erzählt Armin Runer, Sportarzt und bester italienischer Nationalspieler.
0    

„Friedhofsruhe in Belarus“

Die Philosophin und Chronistin der niedergeschlagenen friedlichen Revolution Olga Shparaga über die Lukaschenko-Diktatur in ihrer Heimat.
0    
 | 
Interview zur Flucht aus der Ukraine

„Weg ist gut, aber zu Hause ist besser“

Die ukrainische Regisseurin Oksana flüchtete mit ihrem Sohn aus der Ukraine und lebt jetzt in Naturns. Was ist von ihrem Leben und ihren Träumen übrig geblieben?
0    
 | 
Interview mit Brigitte Gritsch

"Der Mensch im Mittelpunkt"

Wer in den Weltläden einkauft, findet nicht nur Waren. Brigitte Gritsch, Koordinatorin der Weltläden in Südtirol, über die Idee des fairen Handels und das Unwort Entwicklungshilfe.
0    
 | 
Interview mit @buonomemes

Südtirol muss mehr lachen!

„Onlineunterhaltung ist die Unterhaltung der Zukunft!“, weiß Gabriel Mair. Der als @buonomemes bekannte Influencer bringt Südtirol zum Lachen.
0    

In Erinnerung an Berta Cáceres

Vor sechs Jahren wurde in Honduras die Menschenrechtlerin Berta Cáceres ermordet. Die indigene Aktivistin wehrte sich gegen den illegalen Bau eines Wasserkraftwerkes.
1    

Carlo und die Comics

Carlo lebt seit neun Jahren auf der Straße in Bozen. Über einen Obdachlosen, den die Comic-Helden Tex Willer und Kit Carson durch den Tag begleiten.
0    
 | 
Interview mit Filmemacher Daniel Sager

„Das Rückgrat der freien Gesellschaft“

Was wäre eine Demokratie ohne investigative Journalisten? Und welche Folgen hat es, wenn sie lügen? Ein Gespräch mit dem Filmemacher und Journalisten Daniel Sager.
0    
 | 
Interview mit ukrainischem Filmemacher

Der zerstörte Aufbruch

Der Filmemacher Kyrylo Naumko arbeitet an einer Doku über seine Heimatstadt Odessa. Fünf Tage vor dem Krieg beendete er die Dreharbeiten und kehrte nach Südtirol zurück.
0    
 | 
VBB-Stück über den Klimawandel

Trauer zulassen

Beim Theaterstück „Anthropos, Tyrann (Ödipus)” stehen Wissenschaftler*innen und Schaupieler*innen gemeinsam auf der Bühne und thematisieren den Klimawandel. Kann das funktionieren?
0    
 | 
Scotty im Portrait

Ein Fahrlehrer als Psychologe

Scotty ist der beliebteste Fahrlehrer Bozens. Bei einer Fahrstunde mit Suppen- und Klogleichnissen erzählt er, warum Fehler wichtig sind und was die Jugend heute ausmacht.
0    
 | 
LGBT-Aktivistin Mariasilvia Spolato

Die Pionierin

Vor 50 Jahren outete sich Mariasilvia Spolato als erste Lesbe Italiens öffentlich und wurde dafür geächtet. Anschließend lebte die Aktivistin und Feministin obdachlos in Bozen. Persönliche Erinnerungen von Lissi Mair.
0    
 | 
Interview mit Ernährungsforscher

Wir sind was wir essen

Wie wichtig ist gesunde Ernährung und was macht sie aus? Der Pustertaler Ernährungsforscher Lukas Schwingshackl gibt Antworten.
0    
 | 
Interview mit einem Musiktherapeuten

„Musik ist für mich wie Rohöl“

Dietmar Elsler ist Musiktherapeut. Er hilft Menschen mit Problemen, die sie schwer in Worte fassen können, Autist*innen oder auch Sterbenskranken. Was steckt dahinter?
0    
 | 
Porträt eines Geflüchteten

"Nicht ohne meine Familie"

Von der Obdachlosigkeit über den Familiennachzug bis hin zur ersten festen Anstellung: Der schwierige Weg eines Geflüchteten.
0    
 | 
Interview mit Ludwig Thalheimer

„Ich klaue kein Foto“

Ludwig Thalheimer fotografiert nicht nur Flüchtlinge, er unterstützt sie auch bei der Arbeitssuche. Sein Ziel: Das Fremde den Leuten vertraut machen.
0    
 | 
Protestaktion

Studenten als Staatsfeinde?

Das ägyptische Regime lässt Kritiker, die an europäischen Unis forschen, verhaften und gerät damit öfters in westliche Medien. Ein Fall ist Ahmed Samir.
0    

Lokal Artikel/Videos/News

Aus meiner Umgebung