BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
BARFUSS LogoSüdtiroler Onlinemagazin

Support Barfuss

Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus

Kraut & Ruabn

BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin

Leute

LeuteHappy Birthday... Selma Mahlknecht

Die mit der Sprache spielt

Sie schreibt, gestaltet und polarisiert – zieht aber bei allem, was sie erschafft und tut, immer ihr Ding durch. Die Schriftstellerin Selma Mahlknecht wird heute 45. Eine Würdigung.
portrait3
LeuteFilmabend

Auf Seiten der Schwachen

Claus Gatterer zählt zu den herausragenden Südtiroler Intellektuellen der Nachkriegszeit. Ein Film- und Diskussionsabend am 27. März greift zu seinem 100. Geburtstag das geistige Erbe des aus Sexten stammenden Historikers und Journalisten auf.
LeuteMusikalisches Interview mit Nico Platter

„Es war schon immer in mir drin“

Er steht für sanfte, gefühlvolle Pianoklänge und will Kinder für Musik begeistern: BARFUSS hat den Pianisten Nico Platter zum musikalischen Interview gebeten.
LeuteHappy Birthday... Peter Schorn!

Der Bühnenaktivist

Er wirkt seit fast zwei Jahrzehnten in Theater- und Filmproduktionen mit, ist Autor, Kabarettist und Sprecher sowie Trainer und Referent für Rhetorik und Theater: Schauspiel-Tausendsassa Peter Schorn wird heute 46. Eine Würdigung in fünf Rollen.
ENA_PRESSEFOTO_SUNSET_TOSCANA_01_COPYRIGHT_BLACKY_RECORDS
LeutePorträt über DJane ENA

ENA mischt mit

Eine Wipptalerin tourt als professionelle DJane quer durch den Alpenraum. Wie sie sich in einer Männerdomäne durchschlägt, warum der ganz große Sprung kurz bevorstehen könnte und wieso ihr Sound in Mittelamerika so gut ankommt.
sonia5
LeuteDas Bologna-Attentat

„Ich habe 40 Jahre lang keine Eier gegessen“

Vor 44 Jahren starben bei einem Terroranschlag in Bologna 85 Menschen, rund 200 wurden verletzt, darunter Sonia Zanotti. Die Grödnerin über den Tag, der ihr Leben prägt, ihren anonymen Retter und ihre Aufklärungsarbeit an Schulen.
LeuteInterview zur Kampagne „Stand up“

„Ein gemeinsames Aufbegehren“

Er hat einen Kurzfilm über häusliche Gewalt gedreht, sie ein Buch über Betroffene geschrieben: Riccardo Angelini und Julia Ganterer sind in diesem Jahr für die Kampagne „Stand up“ gemeinsam durch Südtirol unterwegs. Was hinter der Initiative steckt.
LeuteInterview mit Regisseur Rudolf Frey

„Keine Opfererzählung“

Die Stauung des Reschensees hat tiefe Wunden hinterlassen. Die Vereinigten Bühnen Bozen greifen in einem Stück das Thema auf, Regisseur Rudolf Frey wählt aber einen anderen Zugang: Er rückt nicht die Opfer, sondern die Frage nach dem Fortschritt in den Vordergrund.
Silvius_Magnago
LebenPodcast

Magnago, kein Vorbild?

Österreich setzte kaum jene Minderheitenrechte um, für die Silvius Magnago in Südtirol kämpfte und von Österreich unterstützt wurde. Magnago war für die slowenische Minderheit in Kärnten aber ein Leuchtturm, würdigte Karl Hren von der slowenischen Organisation Hermagoras den ehemaligen Südtiroler Landeshauptmann. Teil zwei des Podcasts von Wolfgang Mayr.
credits_ moritz holzinger
LeutePorträt über einen Klimaaktivisten

„Endlich was bewegen“

Manchmal steht Jakob Dellago auf der Bühne, auf der er Texte vorträgt, oder hinter der Kamera, um Filmprojekte umzusetzen. Immer öfter ist er aber auf der Straße unterwegs, um mit Gleichgesinnten gegen klimafeindliche Politik zu protestieren. „Mich nervt die Ignoranz vieler Leute, ich gehe ja nicht auf Proteste, weil es mir gerade Spaß macht“, sagt der Brixner.
IMG_1623magnago
LeutePodcast

„Leuchtturm Magnago“

Zu seinem 110. Geburtstag wurde Silvius Magnago mit Würdigungen überschüttet. Eine überraschte: Karl Hren von der slowenischen Kulturorganisation Hermagoras aus Kärnten bezeichnete Silvius Magnago als politischen Leuchtturm für die slowenische Minderheit. Teil eins des Podcasts von Wolfgang Mayr mit Karl Hren.
LeuteTattoo Talks

„Ohne Passion geht gar nix“

Was hat ein Tattoo mit ihrer Leidenschaft zu tun? Profi-Mountainbikerin Greta Seiwald spricht im BARFUSS Tattoo-Talk mit Sara Gostner über ihre Karriereanfänge, persönliche Highlights und den mentalen Aspekt im Sport.
Bildschirmfoto 2024-02-06 um 16.23.02
LebenPodcast

„Äußerst gelassen“

Eurac-Direktor Stefan Ortner versteht nicht den Protest gegen die und die Kritik an der neuen Landesregierung. Viel wird sich nicht ändern, ist Ortner überzeugt. Er fühlt sich bei Landeshauptmann Arno Kompatscher gut aufgehoben, er ist deshalb gelassen, sagt Ortner im zweiten Teil des Podcasts von Wolfgang Mayr.
20240201_NeueLandesregierung_IvoCorra
LebenPodcast zur neuen Landesregierung

„Kein Verständnis, halb so schlimm“

Welten liegen dazwischen bei ihrer Beurteilung des SVP-Experiments mit rechts. Für Helmuth Moroder ist es unverständlich, für Stefan Ortner kein Grund zur Aufregung. Der eine ist Verkehrsplaner, der andere Direktor der Europäischen Akademie. Zwei an der politischen Seitenlinie, zwei Interviews in zwei Podcasts von Wolfgang Mayr. Teil eins mit Helmuth Moroder.
2022_12_15_Museion_Basis_Break_the_Silos_Rosario_Multari_WEB-7
LeutePodcast über No Excuses

„Eigentlich schätze ich die SVP“

Für den DJ und Kulturarbeiter Philipp Kieser bleibt das Konzept Sammelpartei ein Projekt für die Zukunft. Auch deshalb engagierte er sich bei No Excuses gegen die neue mitte-rechtsrechte Landesregierung. Kieser widerspricht heftig der Darstellung, die koalitionskritischen Proteste seien nur von Grünen und Linken getragen worden. Teil zwei des Podcasts über No Excuses von Wolfgang Mayr.
IMG_2794
LebenInterview zur Bewegung No Excuses

„Wir wollen Hüter:innen der Demokratie sein“

Die Koalition wurde gebildet, die Regierung steht fest: In den kommenden Jahren wird Südtirol von einer rechten Koalition, bestehend aus der SVP, den Freiheitlichen, den Fratelli d'Italia, der Lega und Civica, regiert. Anna Huber, Vertreterin der Anti-Koalitions-Bewegung No Excuses, über zukünftige Strategien und Ziele sowie den Vorwurf einer parteilichen Zugehörigkeit der Bewegung.
o5c9333__elisa_unger
LeuteInterview mit Regisseurin Christina Polzer

„Mit einem Lächeln dem Weltuntergang entgegen“

Die Oper „Lorit“ greift Themen von globaler Bedeutung auf: die Wirtschafts- und Politiksysteme, wie die Schattenseiten des Tourismus, Klimawandel und Naturkatastrophen. Am 23. Januar feiert „die Endzeitoper“ in Bozen Premiere. „Es geht darum, eine Balance zu finden, in die beide Elemente einfließen: der Weltuntergang mit lächelnder Leichtigkeit und die Prise Hoffnung, dass es weiter- und vorwärts geht“, sagt Regisseurin Christina Polzer.
LeutePorträt Maria Egger

„Ich weiß, was ich kann“

Mit 19 eröffnet die Jenesierin Maria Egger ihr eigenes Tattoo-Studio – heute ist sie aufgrund ihrer Fine-Line-Technik monatelang ausgebucht. Unsere Autorin hat die junge Frau besucht und sich gleich selbst ein Tattoo stechen lassen.
Elsbeth Wallnöfer (haymonverlag.at)
Leute

„Das Land verliert die Mitte“

Die Volkskundlerin Elsbeth Wallnöfer warnt vor einer Südtiroler Landesregierung aus SVP und rechtsrechten Parteien. Damit gehe dem Land die Mitte verloren.

Kraut & Ruabn

News

← Neuere Artikel
2 / 53
Ältere Artikel →

Dienste

  • News
  • Wetter
  • Verkehrsbericht

BARFUSS


Support BARFUSS!
Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus:
https://www.barfuss.it/support

© 2023 SuTi GmbH
© 2023 SuTi GmbH . Rennstallweg 8 . 39012 Meran . MwSt: 02797340219
DatenschutzCookiesImpressum