Anzeige
Podcast zur SAD-Affäre

"SVP braucht einen Familientherapeuten"

Die Ereignisse rund um die SAD-Affäre überschlagen sich. FF-Vize-Chefredakteur Georg Mair über die Selbstdemontage der SVP.

georg mair.jpg

Bild: FF - Südtiroler Wochenmagazin

„Freunde im Edelweiß“:  FF-Vize-Chefredakteur Georg Mair über die Selbstdemontage der SVP

Das klang gestern nach entschiedenem Handeln. Thomas Widmann soll als Landesrat zurücktreten. Widmann kümmerte sich nicht darum und nahm an der heutigen Sitzung der Landesregierung teil. Das Enthüllungs-Buch des Autoren-Duos Christoph Franceschini und Artur Oberhofer über die SAD-Abhörprotokolle und den Versuch eines Putsches gegen SVP-Spitzenkandidat Arno Kompatscher nach den Landtagswahlen 2018 sorgt für hektisches Treiben hinter den Parteikulissen. Neben Widmann wurden Bezirksobmann Christoph Perathoner, SVP-Vizeobmann Karl Zeller und Fraktionsvorsitzender Gert Lanz aufgefordert, ihre Positionen zu räumen. Eine sibyllinische Entscheidung, die eigentlich gar keine ist. Ein Podcast zum Thema mit Wolfgang Mayr.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Podcast zu Sinti und Roma

„Bitter arm und rechtlos“

Die Grundrechte-Agentur der EU schlägt Alarm: Sinti und Roma leiden unter Armut und Ausgrenzung. Der Verband der deutschen Sinti warnt vor dem neuen, alten Antiziganismus in Europa.
0    
 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
Anzeige
Anzeige