BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
BARFUSS LogoSüdtiroler Onlinemagazin

Support Barfuss

Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus

Kraut & Ruabn

pressefoto_julia_mateus_copyright_frederike_wetzels_8023 (1)

Die Kapitänin der „Titanic“ im UFO

Im Rahmen der Literaturnächte im Jugend- und Kulturzentrum UFO Bruneck liest am ...
BARFUSS LogoDas Südtiroler Onlinemagazin
Illustrations by Sarah

Autor: Wolfgang Mayr

Silvius_Magnago
LebenPodcast

Magnago, kein Vorbild?

Österreich setzte kaum jene Minderheitenrechte um, für die Silvius Magnago in Südtirol kämpfte und von Österreich unterstützt wurde. Magnago war für die slowenische Minderheit in Kärnten aber ein Leuchtturm, würdigte Karl Hren von der slowenischen Organisation Hermagoras den ehemaligen Südtiroler Landeshauptmann. Teil zwei des Podcasts von Wolfgang Mayr.
IMG_1623magnago
LeutePodcast

„Leuchtturm Magnago“

Zu seinem 110. Geburtstag wurde Silvius Magnago mit Würdigungen überschüttet. Eine überraschte: Karl Hren von der slowenischen Kulturorganisation Hermagoras aus Kärnten bezeichnete Silvius Magnago als politischen Leuchtturm für die slowenische Minderheit. Teil eins des Podcasts von Wolfgang Mayr mit Karl Hren.
IMG_0140
BARFUSS Logo

Warum BARFUSS?

Seit zehn Jahren unabhängig und kritisch: Wir beschäftigen uns mit Themen, von denen wir glauben, dass sie mehr Sichtbarkeit verdienen.
Bildschirmfoto 2024-02-06 um 16.23.02
LebenPodcast

„Äußerst gelassen“

Eurac-Direktor Stefan Ortner versteht nicht den Protest gegen die und die Kritik an der neuen Landesregierung. Viel wird sich nicht ändern, ist Ortner überzeugt. Er fühlt sich bei Landeshauptmann Arno Kompatscher gut aufgehoben, er ist deshalb gelassen, sagt Ortner im zweiten Teil des Podcasts von Wolfgang Mayr.
20240201_NeueLandesregierung_IvoCorra
LebenPodcast zur neuen Landesregierung

„Kein Verständnis, halb so schlimm“

Welten liegen dazwischen bei ihrer Beurteilung des SVP-Experiments mit rechts. Für Helmuth Moroder ist es unverständlich, für Stefan Ortner kein Grund zur Aufregung. Der eine ist Verkehrsplaner, der andere Direktor der Europäischen Akademie. Zwei an der politischen Seitenlinie, zwei Interviews in zwei Podcasts von Wolfgang Mayr. Teil eins mit Helmuth Moroder.
2022_12_15_Museion_Basis_Break_the_Silos_Rosario_Multari_WEB-7
LeutePodcast über No Excuses

„Eigentlich schätze ich die SVP“

Für den DJ und Kulturarbeiter Philipp Kieser bleibt das Konzept Sammelpartei ein Projekt für die Zukunft. Auch deshalb engagierte er sich bei No Excuses gegen die neue mitte-rechtsrechte Landesregierung. Kieser widerspricht heftig der Darstellung, die koalitionskritischen Proteste seien nur von Grünen und Linken getragen worden. Teil zwei des Podcasts über No Excuses von Wolfgang Mayr.
No Excuses1
LebenPodcast zur Bewegung No Excuses

Aus der Mitte

Keine SVP-Wähler:innen, wetterten SVPler, alles nur Linke, schimpften die Rechtsrechten. Gemeint sind damit die enttäuschten aber auch zornigen Jungen der No Excuses-Bewegung. Sie mobilisierten den Protest gegen die Koalition der SVP mit drei sehr weit rechtsstehenden Parteien.
romani-6678445_1280
LebenPodcast

Modell Österreich?

Der Historiker Gerhard Baumgartner sieht in der österreichischen Roma-Politik den gelungenen Versuch, die Ethnisierung der Armut zu durchbrechen. Die einstigen Verfolgten und Ausgegrenzten sind in der gesellschaftlichen Mitte angekommen. Anerkannt und emanzipiert, sagt Baumgartner im dritten Teil des Podcasts von Wolfgang Mayr.
Bildschirmfoto 2024-01-24 um 16.25.09
LebenPodcast

Vom Attentat zur Emanzipation

1993 erfolgte die bundesstaatliche Anerkennung der burgenländischen Roma als österreichische Volksgruppen. Zwei Jahre später kamen bei einem rechtsradikalen Anschlag in Oberwart in Burgenland vier Roma ums Leben. Im zweiten Teil des Podcasts von Wolfgang Mayr spricht Historiker Gerhard Baumgartner von einer Trendwende in der österreichischen Minderheitenpolitik.
Beitragsbild
LeutePodcast

Fratelli sudtirolesi

Die italienischen Wählenden halten sich an den gesamtstaatlichen, am sogenannten nationalen Trend. Mal Mitte-links, meist Mitte-rechts und weit rechts. Ein Podcast von Wolfgang Mayr mit Politikwissenschaftlerin Alice Engl.
Dark_Winds_title_card
LebenPodcast

„Dark Winds“

Aus der Krimi-Serie von Tony Hillerman wurde die größte indigene US-TV-Produktion. Für die entsprechende Werbung sorgt Mit-Produzent Robert Redford. Ein Podcast von Wolfgang Mayr.
money-2696229_1920
LebenPodcast über ethische Finanzwelt

Ethical Banking statt Zocken

Immer öfter stoßen Banken mit ihren traditionellen und weniger traditionellen Geschäften an ihre Grenzen, scheitern, wie die Credit Suisse. Es gibt auch ein anderes Bankenmodell, sagen Roland Furggler und Erich Innerbichler im Podcast von Wolfgang Mayr.
Sido Kamal
MeinungKommentar

Bomben trotz Erdbeben

Die Erdogan-Türkei lässt in Nord-Syrien kurdische Dörfer bombardieren und unterbindet Erdbebenhilfe für die alevitischen Gemeinden in der Türkei.
von Wolfgang Mayr
Bildschirmfoto 2023-02-20 um 15.54.15.jpg
LeuteChristoph von Hartungen

Zuvorkommend, aber streitbar

Vor zehn Jahren starb der Historiker Christoph von Hartungen. "Er schätzte den öffentlichen Disput. Er fehlt," schreibt Wolfgang Mayr.
Weeding_young_coffee-plants_set_out_under_shade,_Central_America,_photo_from_The_Encyclopedia_of_Food_by_Artemas_Ward.jpg
LebenThe Others

Das Totschweigen

Als indigene Landarbeiter:innen und die Kommunistische Partei aufgrund ständiger Diskriminierungen und rücksichtsloser Ausbeutung 1932 den Aufstand gegen die Elite in El Salvador wagten, ging das Militär mit exzessiver Gewalt gegen die Urbevölkerung vor.
32778542291_c6ca68c048_k.jpg
LebenThe Others

Der Krieg geht weiter

In Kanada und in den USA werden zahlreiche indigene Mädchen und Frauen ermordet. Polizei und Justiz kümmern sich wenig darum.
IMG-20190521-WA0001.jpg
LebenPodcast

„Wir müssen uns entkolonialisieren“

Tom Porter engagiert sich seit jeher für die Wiedergeburt der native americans. Ein langwieriges und schwieriges Unterfangen, sagt Porter in der zweiten Folge des Podcasts mit Wolfgang Mayr.
Ludmannsdorf_(Ortstafel).jpg
LebenPodcast

Anerkannte Existenz

Ortsnamen in Minderheitensprachen sind Zeugnisse für das Vorhandensein von Anderen, sagt der Kärntner Geograph Peter Jordan im Podcast von Wolfgang Mayr.
Bildschirmfoto 2023-01-12 um 11.41.08.jpg
LebenPodcast

„Wir sind immer noch Fischer und Trapper“

Ernest Webb taucht in seinen Dokumentarfilmen immer wieder tief ein in die Welt der Iynu, den Cree im nördlichen Quebec. Jüngst war er zu Gast in Bozen.
Centrodestra_Quirinale_2022.jpeg
LebenPodcast

„Die volle Autonomie wird wieder hergestellt“

Mit diesem Versprechen sicherte sich Ministerpräsidentin Georgia Meloni von Fratelli d’Italia die Stimmenthaltung der SVP bei ihrem Regierungsstart. Was fehlt der Autonomie?
Bildschirmfoto 2022-12-23 um 11.38.31.jpg
LebenPodcast über die Situation in der SVP

Brennende Hütte oder Tollhaus?

Seit vier Jahren kommt die Südtiroler Volkspartei nicht mehr zur Ruhe. Ein Jahr vor den Landtagswahlen eskaliert der Streit zwischen den Freunden im Edelweiß und dem Landeshauptmann. Und es ist kein Ende in Sicht.
darren-halstead-B_vXFdzvw3g-unsplash (1).jpg
LebenUnterwegs in den USA

Trump, Wahlhelfer der Demokraten

US-Präsident Joe Biden und seine Demokraten profitierten bei den midterms-Wahlen von Trump und seinem Radikalismus, analysiert Journalistin Alexandra Hawlin im letzten Teil unserer Podcast-Reihe über die USA.
wayne-zheng-woDc4KQdjKM-unsplash.jpg
LebenUnterwegs in den USA

„Die Frauen stoppten die rote Welle“

Die Verschärfung der Abtreibungsregeln wurden für die US-Republikaner zum Boomerang. Frauen wählten blau, verhalfen den Demokraten bei den midterms zu einem historischen Erfolg, sagt die gebürtige Südtiroler ZDF-Journalistin Alexandra Hawlin.
Bildschirmfoto 2022-11-30 um 09.27.19.jpg
LebenUnterwegs in den USA

Zwischen Bunkern und Milizen

Die unterschiedlichen Gesichter des anderen Amerika, das sich in aufgelassene Militäranlagen zurückzieht oder als Bürgerwehren für ihre Ordnung sorgen wollen. Die Südtiroler ZDF-Journalistin Alexandra Hawlin machte sich auf die Reise in dieses tiefrote Amerika.
50812356151_cd8fce4922_k.jpg
LebenUnterwegs in den USA

„Freundlich aber hasserfüllt“

Alexandra Hawlin ist Korrespondentin für den ZDF in Washington. Sorgen und Ängste treiben die US-Gesellschaft auseinander, erzählt die Südtirolerin im ersten Teil dieser Podcast-Reihe.
mihai-surdu-j1-X9DESshs-unsplash.jpg
LebenPodcast zu Sinti und Roma

„Bitter arm und rechtlos“

Die Grundrechte-Agentur der EU schlägt Alarm: Sinti und Roma leiden unter Armut und Ausgrenzung. Der Verband der deutschen Sinti warnt vor dem neuen, alten Antiziganismus in Europa.
46687803081_47644e21cc_k.jpg
MeinungKommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
von Wolfgang Mayr
Bildschirmfoto 2022-11-18 um 20.17.59.jpg
LebenBuchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
construction-site-2155992_1920.jpg
LebenWie gesund ist Südtirols Autonomie?

Die Autonomie – eine Großbaustelle

Seit ihrem Inkrafttreten 1972 wird die Landesautonomie ständig reformiert. "Sie muss dynamisch sein, weil sie sich auch weiterentwickeln muss", heißt es in der dritten Folge der Podcast-Reihe.
Schule1.jpeg
LebenWie gesund ist Südtirols Autonomie?

„Anpassungsfähig und dynamisch“

Südtirols Autonomie passte sich der gesellschaftlichen Entwicklung an, sagt der Politikwissenschaftler Günther Pallaver im zweiten Teil der Podcastreihe über Südtirols Autonomie.

Kraut & Ruabn

News

Dienste

  • News
  • Wetter
  • Verkehrsbericht

BARFUSS


Support BARFUSS!
Werde Unterstützer:in und fördere unabhängigen Journalismus:
https://www.barfuss.it/support

© 2023 SuTi GmbH
© 2023 SuTi GmbH . Rennstallweg 8 . 39012 Meran . MwSt: 02797340219
DatenschutzCookiesImpressum