Anzeige
Podcast zu den SAD-Ermittlungen

„Egal was passiert“

Artur Oberhofer, Mitautor und Herausgeber des Buches „Freunde im Edelweiß“, im zweiten Teil unseres Podcasts über die Folgen der Veröffentlichung der Audio-Dateien zu den SAD-Ermittlungen.

Mehr als 10.000 verkaufte Bücher, mehr als 140.000 Hörerinnen und Hörern der Audio-Dateien, die „Freunde im Edelweiß“ interessieren die Öffentlichkeit. Das Buch liegt auch in den Athesia-Buchhandlungen aus. In der SVP knistert es, Obmann Philipp Achammer versucht zu verhindern, dass es zu einem Flächenbrand kommt. Er scheint bisher erfolgreich zu sein. Gekonnt wurde auf den angeblichen Spenden-Skandal zugunsten der SVP aufmerksam gemacht. Da steht plötzlich der Landeshauptmann als der mutmaßliche Buhmann da. Trotzdem: Artur Oberhofer bleibt dabei, mit den Spenden wird nun gezielt abgelenkt von den „Freunden im Edelweiß“. Ein Podcast mit Wolfgang Mayr:

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Podcast zu Sinti und Roma

„Bitter arm und rechtlos“

Die Grundrechte-Agentur der EU schlägt Alarm: Sinti und Roma leiden unter Armut und Ausgrenzung. Der Verband der deutschen Sinti warnt vor dem neuen, alten Antiziganismus in Europa.
0    
 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
Anzeige
Anzeige