Leben

 | 
Poetry Slam-Meister Moritz Anrater

Der Newcomer

Der siebzehnjährige Moritz Anrater ist Südtirols Poetry Slam-Landesmeister 2021. Mit seinem poetischen Rap-Text „Was hinter uns liegt“ wurde er zum Sieger gekürt.
0    
 | 
Interview mit Martin M. Lintner

„Die Spannung muss man aushalten“

Wenn es um Gut und Böse geht, ist er sehr gefragt. Der Moraltheologe Martin M. Lintner über sein Verhältnis zur Kirche, den Impfpass und rücksichtslose Journalisten.
0    
 | 
Interview mit Gewaltforscherin

"Frauen töten, Männer morden"

Die Konfliktforscherin Birgitt Haller über das Patriarchat als Kernursache für Gewalt an Frauen und warum Mord ein männliches Phänomen ist.
1    
 | 
Vermieter in der Krise

Hohe Preise, viele Probleme

Säumige Mieter, schwierige Besichtigungen: Wie trifft Corona die Wohnungseigentümer? Markus Pallua, Direktor des Verbands der Hauseigentümer, gibt Einblicke und Tipps.
0    
 | 
Kommentar zu medialen Lügen

Wahrheit für Barbara

Über Barbara Rauch wurden diese Woche Lügen verbreitet, die ein absurdes Tatmotiv konstruieren und die Tat "rechtfertigen". Die Familie und ihre Anwälte setzen sich zur Wehr.
0    
 | 
Straßenzeitung zebra.

Mein Job ist sinnvoll

Ein Beruf ist nicht nur zum Geldverdienen da. Für viele hat er eine sinnstiftende Wirkung. Hier erzählen Menschen, welchen Beitrag sie mit ihrer Arbeit leisten.
0    
 | 
Straßenzeitung zebra.

Pflicht, Berufung oder Unsinn?

Der Anthropologe David Graeber behauptete, dass es immer mehr sinnlose, ja sogar schädliche Jobs gäbe, auf die wir gut und gerne verzichten könnten. Ist da was dran?
1    
 | 
Offener Brief des Filmverbands Südtirol

Filmbranche in Gefahr

Durch geplante Kürzungen beim Filmfund riskiert die gesamte Branche das Aus. Dabei hat das Land von der Filmförderung bislang - auch finanziell - ungemein profitiert.
0    
 | 
Interview mit Familientherapeutin

Stop MomShaming!

Besserwisserei, ungebetene Ratschläge und Kritik sind Schattenseiten einer Mutterschaft. Familientherapeutin Katharina Pommer fordert mehr Sensibilität.
0    
 | 
Kommentar zum Leserbrief in der "Dolomiten"

Ein „Osterwunsch“, der im Grabe bleiben soll

Homophobie ist keine Meinung. Lia Plagg und Lorenz Gamper vom Sozialpädagogischen Gymnasium Brixen haben einen Antwortbrief auf den in der „Dolomiten“ publizierten Leserbrief mit homophoben Inhalten verfasst.
2    
 | 
Interview mit Naturschützer

Verlorenes Gleichgewicht

Klaus Graber setzt sich für Natur- und Artenschutz ein. Er erklärt, wie man gefundene Wildtierjunge richtig rettet und worauf es beim Vogelfutter ankommt.
0    
 | 
Interview mit Heroinsüchtigem

„Mein bester Feind“

Sich wegballern, um (nichts) mehr zu fühlen: Daniel war abhängig von Heroin. Sieben Jahre nach dem Entzug berichtet er von seinem Leben mit der Sucht.
0    
 | 
Zu Besuch im Bundestag

Kalkulierte Ehrlichkeit

Als Angela Merkel sich für Fehler ihrer Corona-Politik entschuldigte, war unser Autor vor Ort im Bundestag – und fragte sich, ob das auch in Südtirol denkbar wäre.
0    
 | 
Interview mit Geologen

„Die Berge sind kein Disneyland“

Wo Permafrost schmilzt, werden Hangrutsche und Felsstürze wahrscheinlicher. Für Geologen wie Volkmar Mair sind die Folgen des Klimawandels schon Teil des Berufsalltags.
0    
 | 
Die Brüder Weiskopf

Die Leichtigkeit des Seins

Daniel und Simon Weiskopf führen ein Leben, das keinen geraden Mustern folgt. Der eine gab seine Schauspielerkarriere auf, der andere verliebte sich auf Bali und blieb.
0    
 | 
Selbstversuch Mikroabenteuer

Kurz mal lebendig

Die Idee des Mikroabenteuers verspricht Abwechslung und Freiheitskick – trotz geregelten Alltags. Kann das funktionieren? Unser Autor hat es getestet.
0    
 | 
Interview zur Festival-Szene

Sommer, wird das noch was?

Alexander Hellweger und Simon Pircher haben Südtirols Festivalszene als Veranstalter über viele Jahre aufgebaut und mitgetragen. Was wird dieses Jahr möglich sein?
0    
 | 
Interview mit Sportpsychologin

„Ein Hauch Normalität“

Nicht nur weniger Muskelmasse: Sportpsychologin Monika Niederstätter erklärt, warum die Einschränkungen im Vereinssport vor allem Kinder und Jugendliche treffen.
0    
 | 
Das war Barbara Rauch

„Des schoffsch du“

Medial werden Frauen, die Opfer von Femiziden wurden, auf die Gewalttat reduziert. Sie sind aber mehr als Opfer eines Verbrechens, sie sind Mütter, Schwestern, Töchter, Freundinnen. So wie Barbara.
0    
 | 
"(All)täglich gehörlos"

Gehörlose in Südtirol

Gebärdensprachdolmetscherin Julia Gamper über ihren neuen Dokumentarfilm "(All)täglich Gehörlos" und die fehlende Anerkennung der Gebärdensprache in Südtirol.
0