Anzeige

Die Zukunft Europas

Ein neues Institut für Bozen? Neuigkeiten aus der Wissenschaft und ein Gespräch zur Europawahl in der neuen Isch-Gleich Folge.

IMG-20190523-WA0002.jpg

David Gruber, Markus Warasin und Marc Röggla

Bild: David Gruber

Zwischen Spatenstichen und einer Konferenz in Flensburg haben David und Marc spannende Projekte vorangetrieben. In der neuen Isch Gleich-Folge berichtet Marc von der geplanten Außenstelle der Universität der Vereinten Nationen in Bozen und von der Generalversammlung der Vereinigung von Minderheitentageszeitungen MIDAS in Flensburg. David hat in der Zwischenzeit den ersten Spatenstich des Biodiversitätsprojektes der EURAC in Zusammenarbeit mit dem Naturkundemuseum gesetzt. Und auch der Klimawandel hat ihn beschäftigt: Gemeinsam mit Wissenschaftlern, u. a. mit Marc Zebisch, dem Leiter des Instituts für Erdbeobachtung an der EURAC in Bozen, haben die Schüler und Schülerinnen der Friday for Future-Demonstrationen eine Pressekonferenz im Naturmuseum gehalten, in der sie ihre Forderungen an die Südtiroler Politik vorgestellt haben. 

Zum Interview haben die beiden diesmal Markus Warasin, Kabinett-Mitarbeiter des EU-Parlamentspräsidenten Antonio Tajani, eingeladen. Der Girlaner, der vor Kurzem in unserem BARFUSS-Interview davor warnte, dass das Lager der EU-Gegner bis zu einem Drittel der Sitze einnehmen könnte, erzählt, wie schwierig es ist, die gesamte Öffentlichkeit auf die Wahl aufmerksam zu machen. Außerdem spricht er darüber, was er vom aktuellen Image-Video der Europäischen Union hält und wie die Zukunft Europas aussehen könnte. Mehr dazu in der sechsten Folge von Isch-Gleich.

Anzeige

Isch Gleich

Wissenschaft für jede und jeden: Marc Röggla und David Gruber sprechen in ihrem Wissenschafts-Podcast Isch-Gleich über aktuelle Forschung aus und in Südtirol – im Dialekt, unterhaltsam, locker, aber kontrovers. Die beiden forschen selbst: Marc Röggla beschäftigt sich mit Minderheitenforschung an der EURAC und der Astrophysiker David Gruber leitet das Naturkundemuseum Bozen. Im Podcast sprechen sie nicht nur über Veranstaltungen und Neuigkeiten in der Wissenschafts-Welt, sondern befragen ihre jeweiligen Gäste über ihre Forschungsarbeit.

Mehr Artikel
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Max von Milland feat. LaBrassBanda

Über’n Berg

Für seinen neuen Song „Über’n Berg“ holte sich Liedermacher Max von Milland musikalische Unterstützung von der Chiemgauer Blasmusikgruppe „LaBrassBanda“.

Alles außer altbacken

Im deutschsprachigen Raum floriert sie seit Jahren, nun erhält auch Südtirol einen zweiten Ableger: Auf dem Bühlerhof bei Neustift entsteht eine solidarische Landwirtschaft.
0    
 | 
Kommentar zum rassistischen Angriff in Bruneck

„Rassismus ist nie berechtigt“

Ein randalierender Nigerianer wird in Bruneck von Pusterern getreten und rassistisch beschimpft. Wer jetzt bestreitet, dass es bei diesem Vorfall um Rassismus geht, liegt falsch.
0    
 | 
Interview mit Netzaktivistin

„Jeder hat etwas zu verbergen“

Bürgerrechtsaktivistin Katharina Nocun hält wenig davon, auf Smartphone und Soziale Medien pauschal zu verzichten. Sie will eine offene Debatte - aber nicht mit allen.
0    
 | 
Interview mit Verena Pliger

„Ich bin kein Fan von Frauenquoten“

Verena Pliger ist die erste weibliche Direktorin der Wochenzeitung ff. Für echte Gleichstellung im Beruf bevorzugt sie alternative Methoden zur Frauenquote.
0    
Anzeige
Anzeige