Anzeige

Literaturfest/ival/e im UFO sucht Teilnehmer*innen

Anzeige

IMG_5364.JPG

Teilnehmerin Eeva Katharina Aichner bei der letzten Ausgabe der Literaturfest/ival/e

Bild: UFO Bruneck

Nach drei Jahren Pause organisieren das Kultur- und Jugendzentrum UFO und die Stadtbibliothek Bruneck die Literaturnächte 2023, in dessen Rahmen am 7. März um 20 Uhr das Literaturfest/ival/e stattfindet. Alle, die Lust haben, mitzumachen, können ihre Texte, von Prosa, Lyrik bis Poetry Slam, dem Publikum vortragen. Am Ende wird der Sieger oder die Siegerin gekürt.

Das Projektteam sucht deshalb Teilnehmerinnen und Teilnehmer: “Wir brauchen ein Foto von dir, einen Textausschnitt (wenigstens eine, höchstens drei Seiten) und einen kurzen Lebenslauf. Ob du schon Erfahrung auf der literarischen Bühne hast, ist uns egal. Ebenso egal sind uns dein Alter, dein Geschlecht, dein Beruf, deine Sprachgruppenzugehörigkeit. Erlaubt ist, was gefällt. Lyrik, Prosa, Dramatisches”, so die Veranstalter.

Foto, Texte und Lebenslauf bitte an: info@ufobruneck.it schicken, Kennwort Literaturnächte 2023. Einsendeschluss ist Freitag, der 23. Dezember 2022. Weitere Infos gibt es bei Michaela Grüner in der Stadtbibliothek Bruneck. michaela.gruener@gemeinde.bruneck.bz.it

 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Brief einer jungen Iranerin

„So habe ich mich befreit“

Unsere Gastautorin ist konservativ im Iran aufgewachsen. In diesem Brief erzählt sie, wie sie sich in einem Land, in dem Frauen kaum etwas dürfen, trotzdem emanzipiert hat.
0    
 | 
Interview mit Philipp Kieser

Der Techno-Landeshauptmann

Philipp Kieser kennt wie kein anderer die Südtiroler Techno-Szene. Über den fragwürdigen Umgang mit Subkultur in Südtirol und warum er von der Szene mehr Radikalität fordert.
0    
 | 
Interview mit SUSIs

Die „Goldene Flasche“

Das Frauennetzwerk SUSIs hat erstmalig die „Goldene Flasche“ für sexistische Werbung in Südtirol vergeben. Was hinter dem Preis steckt und wie auf Sexismus in der Werbung reagiert wird.
0    

Fruits am Markt

Auch bei ihrem neuen Song und Video haben Alex Richter und Fabian Pichler für ihr Projekt Fruity Sessions prominente Mitstreiter mit ins Boot geholt.

Zruck

„Mir sein zruck und ins keart dr Tron.“ Lange war es still um das Vinschger Rap-Duo Kravatte & Kravalle. Jetzt sind sie zurück mit einem neuen Song und Video.
Anzeige
Anzeige