Anzeige

Musik im Park in Toblach

Anzeige

cct_musikimpark_instagram_22.jpg

Bild: Kulturzentrum Grandhotel Toblach

Am Samstag, 25. Juni seht bei Musik im Park in Toblach (Kulturzentrum Gustav Mahler) der Dialekt und zwar jener aus Nord- und Südtirol im Fokus. Mit Tumulti, Jesse und Jimmi Henndreck aus Lüsen bei Brixen stehen drei Bands auf der Bühne, die kaum interessanter sein können.
 
Tumulti bewegt sich musikalisch, textlich und kreativ auf einem musikalischen Dreiländereck.  Sobald man glaubt den Stil der Band verstanden zu haben, überrascht Tumulti mit etwas Neuem und Unerwarteten. Jimi Henndreck aus Lüsen bezeichnen ihr Musik selbst als progressiv-psychedelische Stubnmusig. Und Jesse sind waghalsig und laut, schreibt der Veranstalter. 2021 gewannen Jesse den Euregio-Musikwettbewerb „Upload Sounds“, kurz bevor sie zu Weihnachten in einem ausverkauften Innsbrucker Treibhaus ihr Debütalbum „Uno“ vorstellten.

Die “Dialekt Edition” von Musik im Park beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.
 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Die Vielfalt am Kasserolhof in Villnöss

Eine Familie und ihre Weidegänse

Marlene und Lorenz Psenner sind nicht die klassischen Bauern. Sie gehen mit ihren Weidegänsen neue Wege und sind seit 2022 Teil der Slow Food Bewegung.
0    
 | 
Kommentar über Giorgia Meloni

„Geht doch nach Österreich“

"Giorgia Meloni empfiehlt „austriacanti“ die Auswanderung", schreibt Wolfgang Mayr in seinem Kommentar über die Politikerin, die sich anschickt, die erste Ministerpräsidentin Italiens zu werden.
1    
 | 
Einrad-WM in Grenoble

„Wir sind sehr zielstrebig“

Sie gewannen Muni-Rennen und Medaillen bei Bahnbewerben: Südtirols Einradsportler:innen waren bei der WM im französischen Grenoble sehr erfolgreich. Anna-Maria Perkmann und Leonie Mengon über ihre Erfolge und das Besondere am Einradsport.
0    
 | 
Selbstversuch

Als mich die Trommeln schüttelten

Unsere Autorin wagte sich an einen Anfänger-Kurs in Afro-Caribbean Dance. In ihrer Reportage erzählt sie, welche Geschichte die aus Afrika stammenden Tänze erzählen und was es mit dem Hüftschwung auf sich hat.
0    
Podcast über die Politikkrise in Italien

„Letta steht gut da“

Italien in der Krise: Der in Rom lebende freie Journalist Gustav Hofer sieht Mitte-Links in einer miserablen Lage.
0    
Anzeige
Anzeige