Anzeige

Timbreroots und Mainfelt am 14. Januar im UFO

Anzeige

Am Freitag, 14. Januar um 20 Uhr spielen Mainfelt und Timbreroots im Jugend- und Kulturzentrum UFO Bruneck.

Wer sind Timbreroots? Die Band aus Kurtatsch spielt Indie Folk und Alternative Rock, ausgedrückt durch vielstimmigen Gesang, Gitarren, Keyboards, Schlagzeug und der Marimba – das ergibt einen speziellen, sphärischen Sound.  Die Band hat den "sonx"-Wettbewerb der Organisation "Rocknet" gewonnen und wird im Winter 2022 ihr erstes Album veröffentlichen.

Mainfelt braucht nicht vorgestellt werden, wobei Patrick Strobl und Ivan Miglioranza von Mainfelt am Freitag als Duo die Bühne rocken werden. Geballte Energie, eine rauhe Stimme, scheppernde Banjo-Riffs und treibende Akustikgitarre, hier und da auch zart melancholische Facetten, unwiderstehlich hymnische Refrains, das ist Mainfelt. 

Mehr Infos und Reservierungen: www.ufobruneck.it oder info@ufobruneck.it

Anzeige

Mehr Artikel

Land of wonders

Pop mit einer extravaganten Performance: Diego Federico aus Jenesien mit seiner Single "Land of wonders".

Die große grüne Lüge?

Staats- und Regierungschefs wollen ein Drittel der Erde bis 2030 als Naturschutzgebiete ausweisen. Auf der Strecke bleiben aber die Menschenrechte derer, die Naturschutz bereits leben.
0    
 | 
Videowettbewerb

Autonomie was?

50 Jahre Autonomie: Wissen Mittelschüler*innen und Oberschüler*innen, um was es dabei geht? „Um die Freiheit”, sagen die Gewinner*innen eines Videowettbewerbes.
0    
Austausch der Generationen

„Opa, erzähl mir!“

„Als ich zehn Tage alt war, hat mich meine Mutter verschenkt“, erzählte Arthur Dalsass seinem Enkel Markus Zwerger. Dieser verarbeitete die Geschichten seines Opas in einem Buch, einem kritischen Austausch zweier Generationen.
0    

Der Müll und die Poesie

„Gewesen, nicht vergessen.“ Was hat Müll mit Poesie zu tun? In dieser Kurzdoku gibt der Filmemacher Karl Prossliner Einblicke in den Recyclinghof der Stadtwerke Meran.
Anzeige
Anzeige