Anzeige

Online-Sprachquiz und Podcast zum Dialekt

Anzeige

Zum 20-jährigen Bestehen bringt die Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut ein neues Online-Sprachquiz und einen humorvollen Podcast heraus, die den Blick auf Südtirols Dialekte richten.

Die erste Ausgabe des neuen Online-Sprachquiz „Kennst du deine Sprache?“ lädt zu einer „Entdeckungstour durch unsere Dialekte“ ein. In über 100 Fragen mit vielen Tonbeispielen erfährt man dabei, wie unterschiedlich Südtirols Dialekte klingen, woher markante Dialektwörter wie pfoat oder gneatig kommen oder warum Dialektsätze manchmal gar nicht so leicht ins Standarddeutsche zu übersetzen sind. Das Spiel wurde für Mittel- und Oberschüler*innen konzipiert, steht aber auch allen Interessierten unter www.sprachquiz.org kostenlos zur Verfügung.

Humorvoll geht es beim neuen Podcast „Kurz & sprachlich – Südtirolerisches mit Hannes und Sofie“ zu. Denn wenn der Südtiroler Hannes und seine deutsche Freundin Sofie (Schauspielerin Viktoria Obermarzoner und ihr Kollege Maximilian Gruber-Fischnaller) sich über den Dialekt unterhalten, trifft Wissen auf schlagfertige Unterhaltung. Die Sprachwissenschaftlerin Sofie will nämlich einiges wissen, worüber Dialektsprecher Hannes nie nachgedacht hat. Das fängt schon bei der Frage an, wo das Südtiroler in galing eigentlich liegt.

Die erste Folge des Podcasts ist bereits verfügbar auf Spotify, dem YouTube-Kanal des Südtiroler Kulturinstituts und der Internetseite www.kulturinstitut.org. Weitere neun Folgen mit einer Länge von etwa fünf Minuten erscheinen wöchentlich immer montags bis zum 15. November.

 

 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Straßenzeitung Zebra

Wilde Stadt

Bäume speichern nicht nur CO2, sie helfen auch bei Depression. Warum Städte grüner werden müssen – für Mensch und Klima – erklärt Landschaftsarchitekt Andreas Kipar.
0    
Timbreroots

Let's give them a chance

Integration und Migration: Das sind die Themen, mit denen sich die Band Timbreroots in ihrem Song "Let's give them a chance" befasst.
Partner
 | 
Interview zu "Dante: Dreams"

„Sich hineinfallen lassen“

Wie bringt man Dantes „Divina Commedia“ auf die Theaterbühne? Regisseur Rudolf Frey über einen gemeinschaftlichen Prozess, der jetzt zur Aufführung kommt.
0    
Philipp Trojer

Ebbe und Flut

In seinem neuen Rocksong nimmt Philipp Trojer seine Hörerinnen und Hörer mit auf eine einsame Insel, die er verlassen will.
 | 
Interview mit Lisa Calan

"Ich will mir Gehör verschaffen"

Bei einem Anschlag verlor die kurdische Aktivistin Lisa Calan beide Beine. Das hindert sie nicht daran, sich weiter für Freiheit, Demokratie und ihre Sprache einzusetzen.
0    
Anzeige
Anzeige