Anzeige

Online-Sprachquiz und Podcast zum Dialekt

Anzeige

Zum 20-jährigen Bestehen bringt die Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut ein neues Online-Sprachquiz und einen humorvollen Podcast heraus, die den Blick auf Südtirols Dialekte richten.

Die erste Ausgabe des neuen Online-Sprachquiz „Kennst du deine Sprache?“ lädt zu einer „Entdeckungstour durch unsere Dialekte“ ein. In über 100 Fragen mit vielen Tonbeispielen erfährt man dabei, wie unterschiedlich Südtirols Dialekte klingen, woher markante Dialektwörter wie pfoat oder gneatig kommen oder warum Dialektsätze manchmal gar nicht so leicht ins Standarddeutsche zu übersetzen sind. Das Spiel wurde für Mittel- und Oberschüler*innen konzipiert, steht aber auch allen Interessierten unter www.sprachquiz.org kostenlos zur Verfügung.

Humorvoll geht es beim neuen Podcast „Kurz & sprachlich – Südtirolerisches mit Hannes und Sofie“ zu. Denn wenn der Südtiroler Hannes und seine deutsche Freundin Sofie (Schauspielerin Viktoria Obermarzoner und ihr Kollege Maximilian Gruber-Fischnaller) sich über den Dialekt unterhalten, trifft Wissen auf schlagfertige Unterhaltung. Die Sprachwissenschaftlerin Sofie will nämlich einiges wissen, worüber Dialektsprecher Hannes nie nachgedacht hat. Das fängt schon bei der Frage an, wo das Südtiroler in galing eigentlich liegt.

Die erste Folge des Podcasts ist bereits verfügbar auf Spotify, dem YouTube-Kanal des Südtiroler Kulturinstituts und der Internetseite www.kulturinstitut.org. Weitere neun Folgen mit einer Länge von etwa fünf Minuten erscheinen wöchentlich immer montags bis zum 15. November.

 

 

Anzeige

Mehr Artikel

Partner
 | 
Giorgio Moroder-Musical

Do I Feel Love?

Drei Jahre lang arbeiteten die Vereinigten Bühnen Bozen an Giorgio Moroders 80. Geburtstagsgeschenk. Mit eineinhalb Jahren Verspätung ist es nun endlich soweit.
0    
Ein Beruf mit vielen Vorurteilen

Die Tiertherapeutin

Katrin Holzknecht ist Tierphysiotherapeutin- und Osteopathin. Sie behandelt Hunde und Pferde nach Operationen, Unfällen oder bei Problemen im Bewegungsapparat.
0    

Endlich in Rente – Auszahlungszeit!

Endlich in Rente: Es ist an der Zeit, sich über die Auszahlungsart zu informieren und den verdienten Ruhestand zu genießen.

An die Wand gedrückt?

Die slowenische Minderheit in Kärnten hat seit jeher einen schweren Stand: Karl Hren vom Bildungsverein Hermagoras über die Kärntner Geschichte aus slowenischer Sicht.
0    

Pensplan und die Region unterstützen

Gemeinsam mit Pensplan und der Unterstützung durch die Region kann man abgesichert in die Zukunft starten – auch wenn’s mal schwierig wird.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige