Anzeige

Kultursommer in Toblach

Anzeige

__2----2020-07-31-musik-im-park-1 (97).jpg

Bild: Kulturzentrum Grandhotel Toblach

Im und um das historische Gebäude des Grand Hotels Toblach darf man sich im diesjährigen Sommer auf ein abwechslungsreiches Kulturprogramm freuen. Der „Grand Hotel Kultur Sommer 2021“ bietet von Juni bis September Veranstaltungen im Park und im Gustav-Mahler-Saal des Kulturzentrums. BARFUSS wird als Medienpartner an einigen Events vor Ort dabei sein und darüber berichten.

Der Kultursommer 2021 startet Anfang Juni. Im Programm sind unter anderem die „Musik im Park”-Konzerte mit verschiedenen lokalen Bands. Dabei gibt es an insgesamt drei Abenden im Juni, Juli und August kostenlose und gemütliche Live-Sessions unter den Mottos „Langis.klong“, „Aperitivo“ und „Folk“ im Park vor dem Grand Hotel.

Erstmals wird es dieses Jahr eine enge Zusammenarbeit zwischen der Mahler Academy und der Stiftung Kulturzentrum Gustav Mahler in Toblach geben. Für die letzte Woche der Meisterkurse werden die Studenten der Mahler Academy nach Toblach umziehen und dort zusammen mit dem Musikhistoriker Clive Brown und einigen Musikern des neuen Grandhôtel Orchestras auf Originalinstrumenten Kammermusik von Dvořák, Smetana, Janáček und Martinů erarbeiten. Dabei werden sie vor allem auch originale Spieltechniken des 19. Jahrhunderts erlernen und anwenden, sodass diese Musik in ganz neuem musikalischem Gewand erklingen wird. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden Studenten und Dozenten gemeinsam in Konzerten in Toblach und Bozen präsentieren – und auch BARFUSS. Wir haben uns dazu ein spezielles Format überlegt, ihr dürft gespannt sein.

Mehr Infos über den Kultursommer unter www.kulturzentrum-toblach.eu

Und hier noch das Programm im Überblick:

SA 05.06.
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck

SA 12.06.

Musik im Park – Langis.klong Edition: Marc Perin, Die Seltsamen Senfsamen, Wicked & Bonny

DO 01.07.

Orchestra for the Earth

FR 02.07

Ensemble Cordia

SA 03.07

Musik im Park – Folk: Kaiser Lee, Titlà

SA 17.07.

Eröffnungskonzert Gustav Mahler Musikwochen: Thomas Christian Ensemble

MO 19.07.

Klangforum Wien

DI 20.07

M. Radauer-Plank, Violine − H. Brüggen, Klavier

MI 21.07.

Klavierduo H. Schuch – G. Ensari

DO 22.07.

Amatis Piano Trio – I. Hausmann, Klarinette

FR 23.07.

Camerata RCO

SA 24.07.

Liederabend mit T. Hampson – W. Rieger, Klavier

DO 29.07.

Gustav Mahler Orchestra Toblach

FR 30.07.

Vokalensemble Cantando Admont

31.07.

Euregio-Jugendblasorchester

SO 01.08.

Gustav Mahler Academy

DO 05.08.

Gustav Mahler Academy - Grandhôtel Orchestra, Folle Journée der Originalinstrumente

SA 07.08.

Musik im Park – Aperitivo: Medea, Since11, Dj Bongo Bob

SO 08.08.

Lyrische Oper „Pagliacci“ von R. Leoncavallo

DI 10.08.

Celtic Spirit aus Parma

SO 22.08.

Musikkapelle Toblach – Serenadenkonzert

MO 23.08.

Theaterwagen Porcia
“Herr Dommeldidot, mein Kobold, will nicht sprechen” - „My cool Lady”

DI 31.08.

Holzblasorchester „Im Holz vereint“

FR 03.09.

iNtrmzzo − On The Road Again

SO 05.09.

Tiroler Kammerorcherster InnStrumenti

SO 12.09.

Tom Gaebel & Ensemble „Alles Jazz“

FR 24.09.

Südtirol Filarmonica

 

 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Schizophrenie

Kleine Schritte gegen die Psychose

Obwohl bis zu einem Prozent der Bevölkerung betroffen ist, bleibt Schizophrenie ein Tabu-Thema. Albin Kapeller ist ein Patient und spricht offen über die Krankheit.
0    

FV1000

Am Tag der Offenen Jugendarbeit (OJA) gaben junge Künstler*innen ein Livestreaming-Konzert. Mit dabei die Meraner Rapper von FV1000, die mit ihren Videos und Texten immer wieder für Schlagzeilen sorgen.
 | 
100 Jahre Migrationsgeschichte

Nicht nur Opfer

Südtirols Zeitgeschichte wurde oft als Konfliktgeschichte im Kampf um Autonomie interpretiert. Doch dieser weit verbreitete Forschungsansatz greift zu kurz.
0    
 | 
The Others

Vergifteter Wald

Mit Pestiziden wird der Amazonas vergiftet, die Indigenen werden in der Pandemie allein gelassen. Plant Präsident Bolsonaro eine „ethnische“ Säuberung?
0    
 | 
Medienpartner Kulturzentrum Toblach

Musik im Park

Endlich wieder live. Wie fühlt sich das nochmal an? Unsere Autorin hat sich beim Festival „Musik im Park“ in Toblach unter das Feiervolk gemischt.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige