Das digitale Zeitalter

Wie verändert sich unser Leben in der digitalen Welt? Was geschieht, wenn wir online einkaufen und einigen wenigen Konzernen immer neue Daten von uns liefern? Welche Auswirkungen auf unser Sozialverhalten hat es, wenn wir statt mit gesprochenen oder geschriebenen Worten nur noch über Kürzest-Nachrichten oder Emojis kommunizieren und dabei rund um die Uhr erreichbar sind? 

Die Schriftstellerin, Dramaturgin und Medienkritikerin Selma Mahlknecht greift all diese und viele weitere Themen rund um den Begriff der Digitalisierung auf und unterzieht sie einer kritischen Analyse. Ihr Fazit: Die Technologie verändert uns, unser Sozialverhalten und unsere Welt. Ihr blindlings zu vertrauen, wäre dabei ebenso fehl am Platz wie eine grundsätzlich kulturpessimistische Haltung. Medien und Technologie bedrohen unsere Gesellschaft nicht, sie fordern sie heraus, neue und intelligente Lösungen im Umgang mit ihnen zu erproben.

Der „bessere“ Mensch?

Weg mit dem hässlichen Menschen! Kommt jetzt die posthumane Ära? Letzter Teil der Serie „Das digitale Zeitalter“ von Selma Mahlknecht.
0    

Sklaven für jedermann!

Ist der technische Fortschritt es wert, all unsere Daten mit dienstbaren Assistenten zu teilen? Über Digitalfeudalismus und Künstliche Intelligenz.
0    

Tinderella und der geile Prinz

Internet ohne Pornos? Unvorstellbar. Der virtuelle Sex hat längst Einzug in unser Leben genommen, beeinflusst es und verändert uns.
0    

Kriegsgesänge und Stammesfehden

Wie wir im Internet wieder Cowboy und Indianer spielen und was „digitale Stammeszugehörigkeit" mit Fake News zu tun hat.
0    

Klick mich, teil mich, reg dich auf

Lügen im Web zahlen sich aus – jedenfalls für den, der sie verbreitet: Wie man mit Fake News Geld verdient.
0    

David gegen Goliath

Der sympathische Underdog gegen das korrupte System: Fake News versprechen, die ungefilterte Wahrheit zu erzählen. Doch dahinter stecken knallharte Geschäftsinteressen.
0    

Digital entgiften light – eine Anleitung

Wir starren zu oft auf den Bildschirm. Doch anstatt uns zurück in die Steinzeit zu katapultieren, sollten wir die Zeit im Netz sinnvoller nutzen. Und uns dazwischen einfach mal langweilen.
0    

Digital entgiften – warum überhaupt?

Der Mini-Computer in unserer Hosentasche weiß Rat in allen Lebenslagen, macht den Alltag so viel einfacher. Warum also überhaupt darauf verzichten?
0    
 | 
Alternativen zu den Internet-Monopolisten

Das Internet vergrößern

Was wäre das Internet ohne die großen Konzerne? Es ist ganz schön schwer, diesen dicken Fischen zu entrinnen. Doch es lohnt sich, es zu versuchen.
0    

Den Datenkraken ausgeliefert?

Google, Apple, Facebook und Amazon beherrschen das Internet – und kennen uns besser als wir selbst. Uns ihnen blind anzuvertrauen, ist naiv.
0    

Lokal Artikel/Videos/News