Anzeige
Just Hungry App

Mahlzeit!

Zum BARFUSS-Geburtstag geht auch unsere neue App online: Just Hungry sorgt dafür, dass ihr nie wieder hungrig vor verschlossenen Speisebetrieben steht.

Wir haben uns und auch euch ein weiteres Geburtstagsgeschenk gemacht. Für all jene, die unterwegs gerne mal der Hunger überkommt und die dann nicht wissen, wo es in der Gegend einen Chinesen, die nächste Pizzeria, das Gourmetrestaurant oder eine Würstelbude gibt, haben wir eine maßgeschneiderte Lösung realisiert: Just Hungry nennt sich die neue App, die euch durch die Welt der Südtiroler Speisebetriebe führen wird.

Wir haben keine Mühen gescheut, um an sichere Daten zu kommen: Wir haben zum Telefon gegriffen, sind bis in die letzte Ecke Südtirols gefahren und haben dabei auch manche Spezialität verkostet ;-) Auf das Resultat sind wir stolz: Just Hungry informiert nunmehr über Öffnungszeiten, Spezialitäten und Position von mehr als 2.000 Südtiroler Speisebetrieben – die Inhalte werden redaktionell betreut und außerdem fortlaufend erweitert.

Für unterwegs gibt's die Smartphone-Apps von Just Hungry für iPhone, Android und Windows Phone – natürlich zum Gratis-Download.

Niemand soll mehr vor verschlossenen Türen stehen – auch DU nicht. Mahlzeit!

Euer Just-Hungry-Team!

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„Die Leute hier kämpfen ums Überleben“

Armin ist Krankenpfleger auf der Covid-Intensivstation in Bozen. Ihn schockiert, dass seine Patienten immer jünger werden.
 | 
Interview mit Lukas Kofler Pellegrini

Dichten als Heilungsprozess?

Vom BWL-Studenten zum Dichter: Wo anderen die Worte fehlen, schreibt Lukas Kofler Pellegrini Gedichte.
1    
 | 
Gastbeitrag von Alexander Agethle

Plädoyer für Bio

Alexander Agethle, Öko-Bauer aus Schleis im Vinschgau, betrachtet eine immer wiederkehrende Aussage von Landesrat Arnold Schuler als gefährlich.
1    
 | 
Interview zur Zwangsprostitution

Grundursachen bekämpfen

Tausende nigerianische Frauen werden in Italien zwangsprostituiert. Beatrix Bauer erforschte die Hintergründe und erhielt dafür den Förderpreis für Chancengleichheit.
0    

In The Dawn

Der Brixner Musiker und Filmemacher June Niesein präsentiert mit dem Musikclip zu „In The Dawn“ einen handgezeichnetes Animationsvideo.
Anzeige