Anzeige

Where the f*** is Südtirol?

Südtirol ist der Nabel der Welt. Dann muss es wohl jeder kennen. Oder doch nicht? BARFUSS hat dort nachgefragt, wo man es wissen sollte: am Südtirolerplatz in Wien.

Suedtirolerplatz 042013 Joechler

Innsbruck hat ihn, Salzburg hat ihn, Bregenz auch, Graz und Wien sowieso und in Linz gibt es zumindest eine Südtirolerstraße. In Österreich fehlt in kaum einem Stadtplan der Verweis auf den abgetrennten Teil Tirols. Zumindest unbewusst nehmen die Österreicher Südtirol also noch wahr, oder müssen sie. Als im Herbst des vergangenen Jahres der Südtirolerplatz in Wien, im Zuge der Baumaßnahmen zum neuen Hauptbahnhof, umbenannt werden sollte, sollen sich sogar Südtiroler Politiker bei ihren österreichischen Kollegen für die Beibehaltung des Namens stark gemacht haben. Viel hat es nicht gebracht: Die Straßenschilder werden nach und nach ausgetauscht und aus den Durchsagen in Bus und Straßenbahn ist die Bezeichnung Südtirolerplatz jetzt schon ganz verschwunden. Im Moment sorgt am Südtirolerplatz die größte Baustelle Europas für ohrenbetäubenden Lärm und ein halbfertiges Antlitz. Ein Ort zum Verweilen war der Platz davor allerdings auch nicht. Mehr als eine Verkehrsinsel mit einem Andreas-Hofer-Denkmal in der Ecke war er noch nie.

Magdalena Jöchler

lebt und werkelt in Wien. Sie erzählt gerne Geschichten, die hoffentlich auch gelesen werden. Nein, sie ist nicht mediengeil.
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
40 Wochen

Happy Birthday!

Herzmensch wird heute ein Jahr alt. Wie sich das Leben unserer Kolumnistin seit seiner Geburt verändert hat, erzählt sie im letzten Teil ihrer Kolumne.
0    
 | 
Volontourismus

Gut gemeint, schlecht getroffen

Wer heute in den globalen Süden fliegt, um vor Ort ein paar Wochen lang zu „helfen“, riskiert, damit mehr Schaden anzurichten als Gutes zu tun.
0    
Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    

Gekommen um zu bleiben

Er wurde in Südtirol in den letzten Monaten heiß diskutiert: Isch-Gleich bespricht mit dem Wildbiologen Davide Righetti Fakten und Mythen zum Wolf.
0    

Royal Rover

Mainfelt machen Folk-Rock. Jetzt präsentieren die vier Musiker die erste Single ihres gleichnamigen Albums „Royal Rover“, das im Mai erscheint.
Anzeige