Anzeige

Du

Fragen, die die Welt bewegen. Oder auch nur dich.

Hast du Angst vor der NSA? Warum denn nicht? Darf Malta seine Staatsbürgerschaft verkaufen? Interessiert dich das überhaupt? Wieviel muss eine Sache mit dir zu tun haben, damit sie für dich noch relevant ist? Muss man Eltern immer lieben?

Warum steht Männern das Alter besser? Ist das wirklich so? Darf Alice Schwarzer Steuern hinterziehen? Willst du Pussy Riot sein? Ist das Volk immer klüger? Los von Rom? Wohin denn dann? Ist der Laimer ein Esel? Und Biancofiore sexy? Wenn du etwas gegen Italien hast – liegt das an der Geschichte oder am aktuellen Zustand? Soll das Siegesdenkmal bleiben? Wie sehr stößt du dich daran? Glaubst du an den Euro? Glaubst du an die EU?

Sollen Schulen mehrsprachig sein? Christoph Innerhofer oder Dominik Paris? Ist Südtirol feiertechnisch Ödland? Wiegen das aber vielleicht die Berge auf? Lieber ein wilder Abend oder fit am Morgen? Oder kriegst du noch beides hin?

Liest du die BILD? Heimlich? Was machst du sonst noch, was besser keiner weiß? Hörst du kommerzielle Musik und stehst dazu? Oder verweigerst du dich jedem Hype? Ist das anstrengend? Warum war Twilight so erfolgreich, und niemand will es gesehen haben? Wer von euch hat sich das denn wirklich angeschaut? Wurde euch sehr schlecht dabei?

Wohin willst du noch reisen? Ist es zu Hause wirklich immer am schönsten? Ist das ein subjektives Empfinden, oder würdest du das über diese deine Heimat auch als Fremder sagen? Wie wichtig ist es dir, Südtiroler zu sein? Was könnte man dir alles nehmen, bis von deinem Glück nichts mehr übrig ist?

Wenn du dich entscheiden könntest zwischen Weltfrieden für alle, oder einem großen Haus für dich allein – was würdest du wählen? Schämst du dich jetzt ein wenig?

Geld oder Liebe? Ist Liebe überhaupt so essenziell, wie es uns Disney-Filme beibringen? Kann sie überhaupt so groß sein, wie man es uns glauben macht? War sie es bei dir schon mal? Hat es funktioniert? Ist eine kleine Liebe besser als die große, weil das Leid da kleiner ist? Wieviel muss man gemeinsam haben? Und von den Milliarden Menschen auf der Welt – mit wie vielen davon könnte man glücklich werden?

Bist du gut im Bett?

Wann ist der Spaß denn wirklich aus? Wann fängt der Ernst des Lebens an? War früher wirklich alles besser? Soll man das überhaupt noch sagen dürfen? Geht es immer nur ums richtige Timing? Soll man sich nur über Dinge ärgern, die man ändern kann? Soll man sich überhaupt über etwas ärgern? Willst du um etwas kämpfen müssen? Und ist geschenkt nichts wert?

Warum ist Stress ein Statussymbol? Und warum trifft er immer Lehrer? Macht Sport glücklich? Lieber drinnen oder draußen? Sommer oder Winter? Wer war der fünfte Beatle? Ist das wichtig?

Was willst du mal werden? Wenn du schon was bist – ist es gut so? Wann hast du das letzte Mal etwas neu angefangen? Würdest du gern neu anfangen? Oder würdest du alles nochmal genau so machen? Würdest du dich in deinen Partner verlieben, wenn du ihm heute zum ersten Mal begegnen würdest?

Wann hast du das letzte Eis gegessen? Wann hast du den Tag das letzte Mal bis nachmittags im Bett verbracht?

Geht´s euch gut?

Vera Mair am Tinkhof

mag die deutsche Sprache, kämpft daher unermüdlich gegen notorische "besser als wie"-Sager. Barfüsslerin der ersten Stunde.
Anzeige

One Song One Story

Geschichten liegen auf der Straße oder im Radio. One Song One Story – ein Liedtitel und viele Gedanken, die sich zur Geschichte zusammenfügen. 

Mehr Artikel
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Architekt David Calas

Häusliche Revolution

Kein „Back-to-normal“ in der Architektur: Corona fordert ein radikales Umdenken in der Planung von Häusern und Städten.
0    
 | 
Interview mit Jugendarbeiterin

„Jugendliche brauchen einen Ort“

Die Zeit der Isolation ist vorüber und doch ist für die Jugend nichts mehr wie vorher. Ein Gespräch mit Gabriela Messner vom Jugendzentrum Jump.
0    
 | 
Kollateralschäden

„Komplett vergessen“

Die Gesellschaft zeigt sich bereit für den Neustart. Und lässt dabei viele zurück.
0    

Blinding Lights

Cemetery Drive verwandeln den Pop-Hit „Blinding Lights“ von The Weeknd in eine Punkrock-Hymne. Das Musikvideo zum Song entstand in der Quarantäne.
 | 
Interview mit Filmemacher Lukas Pitscheider

Die letzten Österreicher

Der Grödner Lukas Pitscheider entdeckte zufällig eine fast vergessene österreichische Kolonie in der Ukraine. Daraus machte er einen preisgekrönten Film.
0    
Anzeige
Anzeige