Anzeige

Der Kommandant

Er steht an der Spitze des Südtiroler Schützenbundes: Elmar Thaler über dunkelhäutige Schützen, das Beten und Andreas Hofer.

Seit 2011 steht Elmar Thaler als Landeskommandant dem Südtiroler Schützenbund vor und kämpft für das „Los von Rom". In zehn Jahren sehe er Südtirol als ein „Nachbarland von Italien", sagte er beim sogenannten Unabhängigkeitstag „iatz! Für mehr Freiheit und Unabhängigkeit" im Juni dieses Jahres in Meran. Nach nur drei Jahren an der Spitze der Schützen ist für ihn aber Schluss, 2014 wird Elmar Thaler nicht mehr für eine zweite Amtszeit kandidieren. Er ist der zweitjüngste Landeskommandant – bei der Wahl war er 35 Jahre alt – jünger war nur Pius Leitner. Für das BARFUSS-Interview schlüpfte Elmar Thaler sogar in seine Schützen-Uniform. Das haben wir", sagte er, nicht einmal für die Süddeutsche Zeitung gemacht."

 

Fotos: Michael Pezzei
Fragen: Judith Dietl

Pssst!

Die Welt ist schon laut genug, warum also nicht mal die Stille genießen? Das Interview ohne Worte sagt nichts und drückt doch so vieles aus.  

Mehr Artikel
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige