Anzeige
Podcast zum Buch über die SAD-Affäre

„Aufstand der Anständigen“

Artur Oberhofer ist Mitautor und Herausgeber des Buches „Freunde im Edelweiß“. Der Journalist über die Folgen des SAD-Skandals.

„Wenn das Buch veröffentlicht wird, bleibt kein Stein auf dem Anderen“, so soll SVP-Obmann Philipp Achammer auf die Drucklegung des Buches reagiert haben. Tatsächlich ist seit der Vorstellung der „Freunde im Edelweiß“ in der SVP Chaos angesagt. Erschütterungen gibt es auch in der Landesregierung. Für einen besonderen Tiefgang sorgen die Audio-Dateien, die von den Behörden im Fall der SAD-Ermittlungen zwischen den verschiedenen Akteuren aufgezeichnet wurden. Mehr als 100.000 Interessierte hörten bereits in diese O-Töne hinein. Gespräche, die in ihrer Wucht nicht wirkungslos bleiben. Ein Podcast über die „Freunde im Edelweiß“ mit Wolfgang Mayr.

 

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Podcast zu Sinti und Roma

„Bitter arm und rechtlos“

Die Grundrechte-Agentur der EU schlägt Alarm: Sinti und Roma leiden unter Armut und Ausgrenzung. Der Verband der deutschen Sinti warnt vor dem neuen, alten Antiziganismus in Europa.
0    
 | 
Reportage zu den Protesten im Iran

Die große Kluft

In Iran kämpft eine alte, fundamentalistische Herrscherklasse gegen eine junge, progressive Bevölkerung. Unser Autor war in Teheran und Isfahan.
0    
 | 
Kommentar zur Fußball-WM

Europäische Heuchler

Für unseren Autor Wolfgang Mayr ist die angebliche Wertegemeinschaft der Europäer und Europäerinnen nicht mehr als Schall und Rauch.
0    
 | 
Interview mit Anna Unterberger

„Fokus liegt auf Film“

Anna Unterberger ist regelmäßig auf der großen Leinwand zu sehen. Wie die Schauspielerei ihr Leben bestimmt und was dabei alles dazugehört.
0    
 | 
Buchrezension

Wegkommen vom „Ethnostress“

Ana Grilc setzt sich in ihrem Buch „Wurzelreisser:innen“ mit Zweisprachigkeit, Spaltung und Diskriminierung auseinander.
0    
Anzeige
Anzeige