Anzeige

Jahreskalender für einen guten Zweck

Anzeige

Ausdrucksstarke Werke von Heike Haller aus Plaus und Melanie Gögele (Künstlername Melanie Blackativa) aus Passeier finden sich in einem Jahreskelander, deren Erlös die beiden Künstlerinnen einem guten Zweck zur Verfügung stellen: der Sensibilisierungskampagne „Es geat di a un - tocca a te“ für Frauen in Gewaltsituationen und einem Waisen- und Schülerheim in Tansania, dessen Bau vom Südtiroler Mathias Telser betreut wird.

Die Kalender können gegen eine freiwillige Spende bei den beiden Künstlerinnen erworben werden: 

Heike Haller: 347 3138 087

Melanie Blackativa: 348 7625 254

Bild: Heike Haller/Blackativa
Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Podcast über Gemeinwohlökonomie

„Wirtschaft geht auch anders“

Der Bozner Werkzeugmacher Hanns Engl ist einer der Köpfe der Südtiroler Gemeinwohl-Ökonomie. Wie schaut die andere Art des Wirtschaftens in Südtirol aus?
0    

Mutterseelenallein

Rund um das Thema Geburt und darum, wie Eltern – in erster Linie Mütter – zu sein haben, gibt es viele gesellschaftliche Zuschreibungen und Vorurteile. Dass aber gerade die erste Zeit nach der Geburt eines Kindes auch alles andere als schön und idyllisch sein kann, darauf macht die Initiative „MutterNacht“ aufmerksam.
0    
 | 
Interview mit @buonomemes

Südtirol muss mehr lachen!

„Onlineunterhaltung ist die Unterhaltung der Zukunft!“, weiß Gabriel Mair. Der als @buonomemes bekannte Influencer bringt Südtirol zum Lachen.
0    
 | 
Gedanken über das „Wo“

Die Welt ist ein Zuckerlepapier

Europa bietet Bewegungsfreiheit. Aber wo soll ich leben? Und dann für immer? Oder doch nur für ein paar Semester? Bin ich immer dieselbe, hier wie dort? Ein Gastbeitrag von Anna Wolf zum heutigen Europatag.
0    
 | 
Sophie Lazari im Porträt

"Jeder Körper hat etwas Spirituelles"

In der Schule sprach man von ihr augenrollend als „die Künstlerin“. Heute ist Sophie Lazari die Künstlerin, um die man in der Südtiroler Kulturszene kaum noch herum kommt.
0    
Anzeige
Anzeige