Anzeige

Das sind die Gewinner der Winto.klong Digital Edition

Anzeige

evi-mair-wintoklong.png

Bild: Youtube/Cultural Center Gustav Mahler & Guesthouse

Für die Winto.klong Digital Edition 2021 durften die sechs Finalisten in Toblach je einen Song aufnehmen. Die so entstandenen Musikvideos stellten die Veranstalter auf Youtube. Das Publikum konnte daraufhin mit einem „Gefällt mir“ für seinen Favoriten abstimmen. Außerdem vergab eine Experten-Jury Punkte.

Jetzt stehen die drei Erstplatzierten fest: 

  1. Evi Mair: Die Pusterer Power-Frau landete mit ihrer hochkarätigen 9-köpfigen Band und dem Song „Brille“ auf Platz 1. Damit hat sie einen Musikvideo-Dreh gewonnen.
  1. Gota: Das Gadertaler Geschwister-Duo hat den Song „Lüna“ präsentiert und darf sich über zwei Tage im Aufnahmestudio freuen.
  1. Chiara Veronese Music: Die junge Bozner Liedermacherin hat mit ihrem Lied „rimani sotto la pioggia“ begeistert und somit ein Fotoshooting gewonnen.

Alle Videos der sechs Finalisten sind hier verfügbar.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Gastbeitrag eines Studenten

"Es geht nicht nur ums Saufen und Flirten"

Studierende sind zunehmend frustriert und fühlen sich nicht gehört, sagt Julian Nikolaus Rensi. Was andere jetzt Auszeit nennen, ist für sie verlorene Lebenszeit.
0    

„Die Leute hier kämpfen ums Überleben“

Armin ist Krankenpfleger auf der Covid-Intensivstation in Bozen. Ihn schockiert, dass seine Patienten immer jünger werden.
 | 
Interview mit Lukas Kofler Pellegrini

Dichten als Heilungsprozess?

Vom BWL-Studenten zum Dichter: Wo anderen die Worte fehlen, schreibt Lukas Kofler Pellegrini Gedichte.
1    
 | 
Gastbeitrag von Alexander Agethle

Plädoyer für Bio

Alexander Agethle, Öko-Bauer aus Schleis im Vinschgau, betrachtet eine immer wiederkehrende Aussage von Landesrat Arnold Schuler als gefährlich.
1    
 | 
Interview zur Zwangsprostitution

Grundursachen bekämpfen

Tausende nigerianische Frauen werden in Italien zwangsprostituiert. Beatrix Bauer erforschte die Hintergründe und erhielt dafür den Förderpreis für Chancengleichheit.
0    
Anzeige