Anzeige

Spielfilm und Talkrunde zum Thema „Miterlebte Gewalt“

Anzeige

FilmstillDerTaucher.jpg

Bild: Extrafilm KG, GÜNTER SCHWAIGER FILM PRODUKTION e.U.

Das Bolzano Film Festival Bozen lädt ab heute und bis 21. November zum Spielfilm „Der Taucher“ und am 18. November zu einem Talk zum Thema „Miterlebte Gewalt“.

Der Film „Der Taucher“ von Regisseur Günter Schwaiger geht direkt unter die Haut und zeigt, wie sich häusliche und miterlebte Gewalt auf das spätere Leben auswirken können. 

Die Talkrunde mit Experten und Expertinnen zum Thema „Miterlebte Gewalt“ wurde vom Festivalteam und dem Netzwerk Gewaltprävention organisiert und beleuchtet die Situation in Südtirol.

Marcella Pirrone, die Rechtsanwältin, GEA-Vorstandsmitglied und Präsidentin des europäischen Netzwerks „Wave – Women against violence Europe“ wird über die rechtliche Lage informieren, die Psychologin Cristina De Paoli berichtet von ihren Erfahrungen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die in Gewaltsituationen aufwachsen müssen, Guido Osthoff von der Männerberatung der Caritas bringt diese Erfahrung ins Gespräch mit ein und vor allem jene des Antigewalttrainings, welche die Caritas anbietet. Auch Regisseur Günter Schwaiger wird am Streaming-Abend am 18. November dabei sein.

Der Film kann ab heute und bis zum 21. November online über die Festivalseite www.filmfestival.bz.it angesehen werden (5 Euro streaming, 10 Euro download, der Betrag geht zur Gänze an die Produktionsfirma), wahlweise in Originalfassung (deutsch) oder Englisch.

Der Talk zum Film beginnt am 18. November um 20.15 Uhr und kann über die Facebookseiten des Festivals oder Forum Prävention mitverfolgt werden.

 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Bergretter

Ein Restrisiko bleibt

Mit jedem Winter folgen Nachrichten über neue Lawinenunglücke. Siegi Patscheider ist selbst begeisterter Skitourengeher und weiß als Bergretter, wo die Gefahren lauern.
0    
 | 
Erinnerung

Pfiati, Opa!

Der Tod eines Familienmitglieds ist in Zeiten der Pandemie eine besondere Herausforderung. Unsere Autorin über den Abschied von ihrem Großvater.
0    

„Du hast nichts mehr im Griff"

Er ist jung und sportlich. Doch nach einer Corona-Erkrankung kommt Daniel Bedin auf die Intensivstation des Bozner Krankenhauses.

„Es fühlt sich an wie ein Extremsport“

Bernd Andergassen ist Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin. Er hilft auf der Covid-19 Intensivstation in Bozen mit. Filmemacher Andrea Pizzini hat ihn mit der Kamera begleitet.
 | 
Regisseurin Emma Mulser

Die Sehnsüchte der Rosinen

Zwei Rosinen auf der Suche nach sich selbst: Über die Sehnsüchte und die Verantwortung ihrer Generation schreibt Regisseurin Emma Mulser in ihren Theaterstücken.
0    
Anzeige