Anzeige

zebra.-Rätselstoff für die ganze Familie

Anzeige

Rezelblock Stapel.jpg

Bild: Straßenzeitung zebra.

Sommerzeit ist Rätselzeit. Dafür hat die Straßenzeitung zebra. einen Rezelblock gedruckt. Der Block bietet nach dem Einkommensausfall durch Corona und die durch die Doppelausgabe Juli-August entstehende Sommerlücke eine große zusätzliche Hilfe für die über 60 Männer und Frauen, die die Straßenzeitung in Südtirol verkaufen. Die dramatischen Auswirkungen der Pandemie auf dem Arbeitsmarkt zeigen sich auch bei der OEW. Verkäufer*innen, die in den vergangenen Jahren in der Gastronomie oder in anderen von der Pandemie betroffenen Sparten Arbeit gefunden hatten, stehen nun wieder ohne Anstellung da und wenden sich erneut an die Straßenzeitung. Für viele von ihnen ist der Zeitungsverkauf nun wieder die einzige Möglichkeit, eine Kleinigkeit zu verdienen.

Der Rezelblock ist für 5 Euro bei den Verkäufer*innen der zebra. erhältlich. Zudem gibt es am Donnerstag, 6. August, von 10 bis 11.30 Uhr ein mobiles Riesenrätsel am Rathausplatz in Bozen, mit dem die Redaktion auf ihren Rezelblock aufmerksam machen möchte.

Anzeige

Mehr Artikel

Jung und Gemeindewahlen

„Junge, wählt junge!“

Oscar Fellin, Freiheitlicher aus Brixen, wünscht sich länger offene Gastlokale, die Seilbahn und André Heller. Irgendwann dann den Freistaat und einen Sitz im Landtag.
0    

Was ist schon gerecht?

Wer ein Verbrechen begeht, wird bestraft. Wie eine gerechte Strafe aussieht und ob das Gefängnis seine Insassen zu besseren Menschen macht, darüber scheiden sich die Geister. Neue Ansätze und Alternativen gibt es, das Thema bleibt ein Tabu.
0    
 | 
Isch Gleich

Algen im Weltall

Woher bekommen Astronauten eigentlich Sauerstoff und frisches Wasser? Tobias Niederwieser forscht in Colorado zu Raumfahrttechnik und berichtet aus dem Weltall.
0    
 | 
Anti-Impf-Demo

Alles Spinner?

In Bozen fand eine Anti-Impf-Demo statt. Was geht in den Köpfen der Teilnehmer vor, sind das alles Spinner oder ist ihre Kritik nachvollziehbar? Unsere Autorin hat sich unter die Demonstranten gemischt.
0    
 | 
Jung und Gemeindewahlen

Grüngelbe Visionen

Matthias Cologna vom Team K wünscht sich mehrsprachige Bildung und mehr Freiraum für die Jugend und für Radfahrer. Und der Eismann soll Bozner bleiben.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige