Anzeige

Pflegen in der Pandemie

Anzeige

Das Pflegen von Alzheimer-Betroffenen stellt Angehörige unter alltäglichen Umständen bereits vor große Herausforderungen. Zur Zerreißprobe wird diese Aufgabe, wenn die gewohnten Inseln der Erholung aufgrund von Corona-Krise und Isolation auch noch wegfallen. Um Pflegende in dieser Situation zu unterstützen hat die Südtiroler Alzheimer-Vereinigung in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlerin und BARFUSS-Autorin Barbara Plagg einen kurzen Ratgeber veröffentlicht. Er gibt Tipps, wie Pflegende mit der derzeit besonders angespannten Situation umgehen können und wo sie selbst Hilfe und Unterstützung bekommen.

Hier geht's zum Ratgeber.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Architekt David Calas

Häusliche Revolution

Kein „Back-to-normal“ in der Architektur: Corona fordert ein radikales Umdenken in der Planung von Häusern und Städten.
0    
 | 
Interview mit Jugendarbeiterin

„Jugendliche brauchen einen Ort“

Die Zeit der Isolation ist vorüber und doch ist für die Jugend nichts mehr wie vorher. Ein Gespräch mit Gabriela Messner vom Jugendzentrum Jump.
0    
 | 
Kollateralschäden

„Komplett vergessen“

Die Gesellschaft zeigt sich bereit für den Neustart. Und lässt dabei viele zurück.
0    

Blinding Lights

Cemetery Drive verwandeln den Pop-Hit „Blinding Lights“ von The Weeknd in eine Punkrock-Hymne. Das Musikvideo zum Song entstand in der Quarantäne.
 | 
Interview mit Filmemacher Lukas Pitscheider

Die letzten Österreicher

Der Grödner Lukas Pitscheider entdeckte zufällig eine fast vergessene österreichische Kolonie in der Ukraine. Daraus machte er einen preisgekrönten Film.
0    
Anzeige
Anzeige