Anzeige

Pflegen in der Pandemie

Anzeige

Das Pflegen von Alzheimer-Betroffenen stellt Angehörige unter alltäglichen Umständen bereits vor große Herausforderungen. Zur Zerreißprobe wird diese Aufgabe, wenn die gewohnten Inseln der Erholung aufgrund von Corona-Krise und Isolation auch noch wegfallen. Um Pflegende in dieser Situation zu unterstützen hat die Südtiroler Alzheimer-Vereinigung in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlerin und BARFUSS-Autorin Barbara Plagg einen kurzen Ratgeber veröffentlicht. Er gibt Tipps, wie Pflegende mit der derzeit besonders angespannten Situation umgehen können und wo sie selbst Hilfe und Unterstützung bekommen.

Hier geht's zum Ratgeber.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Kommentar zur Corona-Müdigkeit

Macht das Virus uns asozial?

Während des langen Semi-Lockdowns sind Menschen träge geworden, haben sich zunehmend isoliert. Vergessen wir gerade, was es heißt, Freundschaften zu pflegen?
0    
 | 
Vermieter in der Krise

Hohe Preise, viele Probleme

Säumige Mieter, schwierige Besichtigungen: Wie trifft Corona die Wohnungseigentümer? Markus Pallua, Direktor des Verbands der Hauseigentümer, gibt Einblicke und Tipps.
0    
 | 
Kommentar zu medialen Lügen

Wahrheit für Barbara

Über Barbara Rauch wurden diese Woche Lügen verbreitet, die ein absurdes Tatmotiv konstruieren und die Tat "rechtfertigen". Die Familie und ihre Anwälte setzen sich zur Wehr.
0    
 | 
Interview mit Nuno Escudeiro

"Natürlich brauchen wir Anwälte"

Nuno Escudeiros Film "The Valley" feiert Südtirolpremiere. Er zeigt, wie Menschen damit umgehen, wenn Unrecht zu Recht wird. Ist ziviler Ungehorsam die einzige Lösung?
0    
 | 
Straßenzeitung zebra.

Mein Job ist sinnvoll

Ein Beruf ist nicht nur zum Geldverdienen da. Für viele hat er eine sinnstiftende Wirkung. Hier erzählen Menschen, welchen Beitrag sie mit ihrer Arbeit leisten.
0    
Anzeige