Anzeige

Literaturnächte & Literaturfest/ival/e 2020

Anzeige

Christine Lasta und Toni Taschler_Schräges Tal_Foto by Gunther Niedermair.jpg

Christine Lasta und Toni Taschler

Bild: Gunther Niedermair

Im Jahr 2020 feiert das UFO mit unterschiedlichen Projekten sein 20-jähriges Jubiläum. Auch wieder dabei: die Literaturnächte ab 18. Februar und das „Literaturfestival“ am 10. März.

Für die Literaturnächte ist die Auswahl der Autor*innen ist jedes Jahr eine besondere Herausforderung, entsprechend freuen sich Sonja Hartner, Michaela Grüner und Gunther Niedermair: „Bei dieser Jubiläums-Ausgabe haben wir viele hochkarätige Namen, aufregende Bücher und einen innovativen Mix zwischen Literatur und Musik zu bieten“. Zu den illustren Vortragenden gehören: Ulrich Woelk, Christine Lasta, Toni Taschler, Nora Gomringer & Philipp Scholz. Mehr Infos gibt es hier.

Auf dem ultimativen 20. Literaturfest/ival/e im UFO bieten dann Jungschriftsteller*innen und bekannte Autor*innen Literatur von Prosa, Lyrik bis Poetry Slam. Wir haben das beste und fairste Publikum der Welt, musikalische Intermezzi vom Pop-Ensemble „RaGeneration“ der Musikschule Bruneck unter der Leitung von Ingrid Wieser & Paul Hilber, ein eingespieltes Moderatorinnen-Team mit Judith Steinmair & Sonja Hartner und eine Sondernummer der Literaturzeitschrift „Uhura“, herausgegeben von Reinhold Giovanett. Rai Südtirol zeichnet das gesamte Festival auf und sichert es für die Zukunft. 

 

Anzeige

Mehr Artikel

Braunes Gold

Kaffee ist nach Rohöl der zweitwichtigste Exportrohstoff der Welt. In unserem Alltag täuschen schicke Maschinen und Milchschaumherzen über ein unfaires Geschäft hinweg. Warum es beim Kaffee in Sachen Produktion und Wertschöpfung ein Umdenken braucht.
0    

Wunder Natur

Das neue Video von Barbara Zanetti ist im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums von Bioland Südtirol entstanden.
 | 
Gesichter des Wandels

Die Wildbeeren-Pioniere

Alois Burger war früher Milchbauer. Als die Einkünfte nicht mehr zum Leben reichten, ersetzte er die Kühe mit Wildbeeren.
0    

Always Been You

Im neuen Song von Elis Noa geht es um "Akzeptanz und Aufrichtigkeit, die wir seit unserer Kindheit alle in uns tragen, aber oft vergessen."

B wie Body-Shaming

Rachele Sordi von der Bozner Sozialgenossenschaft Officine Vispa setzt sich für eine Geschlechterkultur ein, die Diskriminierungen, Unterdrückung und Gewalt entgegensteht.
0    
Anzeige
Anzeige