Anzeige

Eine Schachtel Freude

Anzeige

Weihnachtsgeschenke unter dem Christbaum sind nicht für jeden ein vertrauter Anblick. Viele Kinder, die unter schwierigen Lebensbedingungen aufwachsen, warten vergebens auf Christkind oder Weihnachtsmann. Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, die dieses Jahr in die 21. Runde geht, möchte das ändern. Dabei kann jeder einen Schuhkarton mit verschiedenen Dingen wie z. B. Kleidung, Spielsachen und Schulmaterialien packen. Nach Angabe, an Kinder welcher Altersstufe das Paket übergeben werden soll, muss es nur noch zu einer der Annahmestellen gebracht werden. Dadurch kamen letztes Jahr 3.856 Geschenkkartons aus Südtirol zustande. Dieses Jahr hoffen die Organisatoren auf ebenso große Unterstützung. Wer sie unterstützen möchte, kann noch bis zum 15. November seinen Karton packen. Weitere Infos zu Ablauf und Annahmestellen gibt es hier.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Krisensexismus

Schwierige Zeiten legitimieren ungewöhnliche Reaktionen. Dazu gehört anscheinend auch Sexismus, denn in Zeiten von Corona erlebt er eine Blütezeit.
0    

Dieses Leben schreibt Geschichte

Die neue Single der Rockband „Stunde Null“ ist während der Ausgangssperre entstanden. Als Gastmusiker mit dabei sind unter anderem Tracy Merano, Philipp Burger oder Nicole Uibo.
 | 
Kommentar zum Ausnahmezustand

Vorbehalte eines Demokraten

Lässt sich die Pandemie noch eindämmen, ohne die Grundprinzipien einer liberalen Gesellschaft zu verletzen?
0    

Zommholtn Leit

Markus „Doggi“ Dorfmann hat seine Gedanken zur Coronakrise in einen Song gepackt. Der Liedermacher singt darüber, dass er seine Freunde und den Alltag vermisst. Sein Aufruf: Wir müssen zusammenhalten.
 | 
Kleinkunsttheater Carambolage

Wie im Wohnzimmer

Schauspieler ganz nahe, Sektglas und Wohnzimmeratmosphäre: Die Bozner Carambolage will eine alternative Theatererfahrung bieten.
0    
Anzeige