Anzeige

POLITiS-Gespräche zur Asylpolitik

Anzeige

Cover_Flyer_Migration_2019.jpg

Bild: Verein POLITiS

Das Recht auf Asyl ist in der UN-Menschenrechtserklärung von 1948, in der Genfer Konvention von 1951 und in den meisten europäischen Verfassungen explizit verankert. Heute nutzen aber auch immer mehr Migranten das Asylrecht, die ihr Land auf der Suche nach Arbeit und besseren Lebensbedingungen verlassen. Die meisten Asylgesuche in Italien werden deshalb zurzeit abgelehnt. Wie ist das aktuelle italienische Asylrecht zu bewerten? Wie wird die EU das Asylrecht künftig neu regeln? Eignet sich das Asylrecht überhaupt für die Regelung der Zuwanderung? Wie sieht ein moderneres Asylrecht im Einklang mit europäischen Grundwerten aus?

Darüber sprechen am Dienstag, 29. Oktober 2019 Leonhard Voltmer (Asylrechtsexperte, Jurist) und Thomas Benedikter (Wirtschaftswissenschaftler, Mitarbeiter von Snapshots from the borders) um 18 Uhr in der Bibliothek Kulturen der Welt in Bozen (Schlachthofstraße 50). Erwin Demichiel moderiert den Abend aus der Veranstaltungsreihe “Migration kontrovers”.

 

 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Wer macht den ersten Schritt?

Die Gleichberechtigung der Geschlechter verändert auch intime Beziehungen. Lastet der Druck, den ersten Schritt zu machen, aber noch immer auf den Männern?
0    
Filmemacher Andreas Pichler

Der globale Rausch

Alkohol ist die bekannteste legale Droge der Welt. Filmemacher Andreas Pichler hat sich in seiner Kino-Dokumentation angesehen, was Alkohol mit uns macht und wie die Industrie Gesellschaft und Politik beeinflusst.

Live: Love Letter

„Love Letter“ nennt sich die neueste Single des Trios Elis Noa rund um die Südtiroler Sängerin Elisa Godino. Jetzt gibt es auch ein Live Video zur Single.

Mals vor Gericht

Der Kampf um eine pestizidfreie Gemeinde Mals wird vor Gericht geführt – aber wer blickt da noch durch? Anwalt Arthur Frei erklärt es in der neuen Isch-Gleich-Folge.
0    
Partner
 | 
Interview zum neuen VBB-Stück

Loslassen lernen

Was macht es mit einem, wenn die eigene Mutter sich selbst entgleitet? „Im Treibsand - Loslassen“ bringt die Geschichte eines Alzheimer-Falls auf die Bühne.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige