Anzeige

Tourismuskomödie von Selma Mahlknecht

Anzeige

Ein See für Sankt Prokulus: Helen lädt zur Bürgerversammlung

Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, feiert Selma Mahlknechts Tourismuskomödie „Ein See für St. Prokulus”  im Theatersaal Naturns Premiere. Das Dialektstück karikiert mit feiner Klinge den Massentourismus unserer Zeit auf witzige, bissige und freche Art und wirft die Frage auf, wie wir eine für Einheimische und Gäste tragfähige Zukunft gestalten wollen. Mahlknechts Theaterkomödie verspricht viele Lacher, aber wie immer wird den Zuschauern das Lachen manchmal auch im Hals stecken bleiben.

Zum Inhalt
Wie kann Südtirols Tourismus noch wachsen? Dorothea Amonn, Hotel-Chefin und Bürgermeisterin von St. Prokulus, hat die Antwort: Die ganze Gemeinde soll zu einem einheitlich durchgestylten Touristenparadies gemacht und mit dem ALPIWELL-Label der internationalen Kette MUNDIWELL zertifiziert werden. Denn St. Prokulus bietet als kommunales Resort beste Voraussetzungen für den Tourismus der Zukunft. Nur eines fehlt noch zur Vollkommenheit – ein See. Doch die touristisch gewiefte Bürgermeisterin weiß Rat: Warum nicht einfach die Nachbargemeinde Froschbach fluten?

Premiere
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 20:00 Uhr, Theatersaal Naturns

Weitere Termine
Samstag, 19. Oktober 2019, 20:00 Uhr, Theatersaal Naturns
Sonntag, 20. Oktober 2019, 18:00 Uhr, Theatersaal Naturns
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 20:00 Uhr, Theatersaal Naturns
Freitag, 25. Oktober 2019, 20:00 Uhr, Theatersaal Naturns
Sonntag, 27. Oktober 2019, 18:00 Uhr, Theatersaal Naturns

Eintritt: 15 Euro
Kartenreservierung unter der Woche unter Tel. +39 0473 667307 (Schuhe Unterholzner); am Wochenende: +39 334 702 702 7
Achtung: Wer in den Farben von St. Prokulus (gelb und blau) zur Aufführung erscheint, erhält einen Rabatt von 20 Prozent!

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Wer macht den ersten Schritt?

Die Gleichberechtigung der Geschlechter verändert auch intime Beziehungen. Lastet der Druck, den ersten Schritt zu machen, aber noch immer auf den Männern?
0    
Filmemacher Andreas Pichler

Der globale Rausch

Alkohol ist die bekannteste legale Droge der Welt. Filmemacher Andreas Pichler hat sich in seiner Kino-Dokumentation angesehen, was Alkohol mit uns macht und wie die Industrie Gesellschaft und Politik beeinflusst.

Live: Love Letter

„Love Letter“ nennt sich die neueste Single des Trios Elis Noa rund um die Südtiroler Sängerin Elisa Godino. Jetzt gibt es auch ein Live Video zur Single.

Mals vor Gericht

Der Kampf um eine pestizidfreie Gemeinde Mals wird vor Gericht geführt – aber wer blickt da noch durch? Anwalt Arthur Frei erklärt es in der neuen Isch-Gleich-Folge.
0    
Partner
 | 
Interview zum neuen VBB-Stück

Loslassen lernen

Was macht es mit einem, wenn die eigene Mutter sich selbst entgleitet? „Im Treibsand - Loslassen“ bringt die Geschichte eines Alzheimer-Falls auf die Bühne.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige