Anzeige

ELIS NOA im Tschumpus in Brixen

Anzeige

Die Band ELIS NOA rund um die Südtiroler Sängerin Elisa Godino spielt am 1. September im Tschumpus in Brixen.

ELIS NOA aus Wien sprengen die Grenzen von elektronischem Pop und kreieren einen poly-stilistischen Sound. Der musikalische Fundus reicht von elektronischem Pop über Contemporary R&B bis hin zu Einflüssen aus dem Future Soul. ELIS NOA aka Elisa Godino, Angel Vassilev und Aaron Hader erzählen mit ihrer zweiten EP „Love Letters“ eine Geschichte voller Hingabe, Wünsche, Frustration und Ekstase. Das Resultat ist ein unverwechselbarer Sound, getragen von Godinos außergewöhnlicher Stimme. Im Frühjahr 2017 erschien die Debüt-EP „High". 2019 dann veröffentlicht die Band die zweite EP „Love Letters".

Die Abendkasse ist ab 19.30 Uhr geöffnet, Einlass ist ab 20.00 Uhr. Tickets und mehr Infos gibt’s hier.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Achtung, Hund!

Von Gackerln und Sackerln

Obacht, liebe Hundefreunde, jetzt wird’s unappetitlich. Die Gretchen- beziehungsweise Kötchenfrage der Hundehaltung lautet: Nun sag, wie hast du’s mit dem Hundhaufen?
0    
 | 
Mehrsprachige Lyrik

Ein miscuglio

Mehrsprachigkeit als Selbstverständlichkeit? Erika Unterpeintner hat erforscht, warum Südtiroler Autoren Lyrik mehrsprachig gestalten.
0    

History from Below

Schneller, explosiver Rock: „The Aviary“ mit ihrem neuen Musikvideo auf BarfussTV.

Liebe auf den ersten Ton

Der Bozner Philipp Trojer ist Musiker und Songwriter. Jetzt meldet er sich mit einem Lied, das so persönlich ist, wie noch nie.
0    
 | 
Thomas Volgger und sein Label

Immer Volggas

Thomas Volgger ist Grafiker und Inhaber eines Street Fashion Labels, mit dem er mehr als nur Kleidung verkaufen möchte. Er will die Leute zum Nachdenken anregen.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige