Anzeige

10 Jahre Poetry Slam

Anzeige

slam2019.jpg

Bild: Lipo

Der Morgenstern Poetry-Slam feiert im September 2019 sein 10-jähriges Jubiläum! Die Wandertrophäe für Lautpoesie kürt jedes Jahr die beste Poetin oder den besten Poeten Südtirols. In drei Vorrunden werden im ganzen Land diejenigen gesucht, die beim großen Finale im UFO Bruneck um den Sieg wettstreiten. Losgeslammt wird am 7. September im idyllischen Garten der Begegnung des Jugendtreffs JOY in Auer. Von Text zu Text begleitet Helga Plankensteiner mit ihrer Musik. Zur zweiten Vorrunde des Lautpoesie-Wettstreits treten die Poetinnen und Poeten am 13. September in der Stadtbibliothek Meran an. Musikalische Verköstigung gibts von Michael Lösch. Der dritte Slam, der den Einzug ins Jubiläums-Finale ermöglicht, findet am 21. September im Sudwerk in Bozen statt. Die Wortkunst wird hier von Stefan Pfattner mit dem passenden Sound umrahmt.

Wer sich dann schließlich ein Jahr lang Landesmeisterin oder Landesmeister im Poetry Slam nennen darf, entscheidet sich am 27. September 2019 beim großen Finale im UFO Bruneck. Die besten Lautkünstler aus den Vorrunden müssen sich für den Sieg natürlich auch gegen Titelverteidigerin Ania Viero behaupten. Auf die finalen Wortgefechte wird Arno Dejaco (1. Südtiroler Poetry-Slam Landesmeister 2010) als Featuring Poet einstimmen und Jörg Zemmler wird für Musik zwischen den Worten sorgen. Master of Ceremony (MC) und Herrin über das Mikrofon ist bei allen Slams Lene Morgenstern. Am Ende winkt nicht nur der Sieg, sondern auch ein Startplatz beim Ö-Slam 2019 im Oktober in Graz.

Das Organisationsteam um den Verein „Lipo – Jugend schreibt” ist derzeit noch auf der Suche nach Südtiroler Wortkünstlerinnen und Poeten. Alter zählt nicht, Erfahrung auch nicht, nur das gesprochene Wort innerhalb der 6 Minuten Zeitlimit. Wie immer müssen die Texte von den Wettstreitenden selbst verfasst sein und es dürfen keine Hilfsmittel, Kostüme oder Instrumente verwendet werden. Die Punkte, die über den Einzug ins Finale und schließlich über den Sieg entscheiden, werden von einer Publikumsjury vergeben.

Weitere Infos und Anmeldung für die Vorrunden unter LMpoetryslamsuedtirol@gmx.com oder für Kurzentschlossene und Überraschungsaufritte bis Veranstaltungsbeginn vor Ort, wenn Plätze frei sind.

Der Eintritt für die Vorrunden ist frei. Tickets für das Finale (3€/5€/7€) können bei den Vorrunden gekauft oder unter LMpoetryslamsuedtirol@gmx.com sowie über die Homepage des UFO reserviert werden. 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Ist der Weltfrieden weiblich?

In allen Ecken der Welt wird gemetzelt, geschossen, gesprengt. Liegt es daran, dass am Ende der Zündschnur immer Männer stehen?
0    
 | 
HIV und AIDS in Südtirol

Das Leben mit dem Tod

25 Menschen stecken sich in Südtirol jährlich mit dem HI-Virus an. Sicheres Todesurteil ist das keines mehr, aber Garant für Scham und Ausgrenzung.
0    

Resist

Mit „Resist“ legt die junge Rittner Rockband „Last Chance“ ihre erste eigene Single vor. Der Song handelt von Selbstvertrauen und Selbsthass.
 | 
Interview mit Spitzenkoch Roland Trettl

„Ich bin und bleibe Südtiroler“

Roland Trettl über First Dates, seine Hassliebe Südtirol und sein neues Buch „Nachschlag“, in dem er zu allem, was ihm nicht passt, seinen Senf dazugibt.
0    
 | 
Straßenzeitung Zebra

„Hopp, es geht weiter!“

Stephan verkaufte zebra. ab der ersten Stunde. Das gab ihm die Stabilität, um weitere Schritte zu wagen. Heute kann er sagen, dass er es geschafft hat.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige