Anzeige

111 Orte in Meran, die man gesehen haben muss

Anzeige

100 Orte.jpg

Bild: Thomas Tribus

Ein Buchtipp nicht nur für Touristen, sondern auch für alle hier Lebenden: Thomas Tribus hat in „111 Orte in Meran, die man gesehen haben muss” nicht nur schöne Plätzchen aufgelistet, die man in der Passerstadt besuchen kann, sondern auch viele interessante Menschen getroffen, die seiner Meinung nach Meran erst zu der besonderen Stadt machen, die sie ist.

Das Buch ist im Emons Verlag erschienen, um 18,60 Euro kann man es in den Südtiroler Buchhandlungen oder auch online kaufen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Interview zum Neonazismus

„Ein Problem des Mainstreams"

Lange blieb die Südtiroler Neonazi-Szene unerforscht. Mit einem großen Dokumentationsprojekt haben Johannes Kramer und seine Mitstreiter das geändert.
0    

Flamingos

„Les Voies“ nennt sich das neue Projekt von Shanti Powa Sänger Berise und Amelia Wattson. Auf die erste Single soll bald ein Album folgen.
 | 
Auf a Glas'l mit Madeleine Rohrer

Die Quereinsteigerin

Als Madeleine Rohrer im Jahr 2015 Meraner Verkehrsstadträtin wurde, waren viele überrascht. Allen anfänglichen Unkenrufen zum Trotz sitzt sie heute fest im Sattel.
0    

Mein Körper, mein Gott

Hängende Brüste, überschüssige Kilos, Dehnungsstreifen: Viele Frauen glauben, sie müssten nach der Geburt wieder so aussehen wie davor. Alles Blödsinn.
0    

You Can Keep It

Nach ihrem Mittelschulabschluss startet Anina jetzt durch: Die 15-Jährige präsentiert bereits ihren zweiten Song. Noch in diesem Jahr soll ein erstes Album folgen.
Anzeige