Anzeige

39NULL: Ausgabe 7 ist da!

Anzeige

39null 7.jpg

Bild: 39Null

Die mittlerweile bereits siebte Ausgabe des Kultur- und Gesellschaftsmagazins 39NULL widmet sich dem Begriff, Gefühl und dem Zustand der Freiheit. Über 30 Autor*innen und Künstler*innen werfen Fragen auf, die dazu auffordern, die eigene Wahrnehmung der Freiheit zu prüfen. So hat der türkische Journalist Can Dündar über sein Leben im Exil geschrieben, und die US-amerikanische Musikerin Laurie Anderson erzählte im Telefongespräch von ihrer Freiheit als Künstlerin. Freiheit in Bezug auf den Körper greift die Fotografin Anne Flanagan in ihrem intimen Fotoessay auf, in dem sie eine junge Frau bei ihrer Transition vom Frau zum Mann begleitet. André Leipold vom Zentrum für Politische Schönheit widmet sich in einem Meinungstext dem Widerspruch, wie frei Kunst wirklich sein darf – und sollte. Der Südtiroler Historiker Andreas Oberhofer unternimmt im Interview den Versuch, den vermeintlichen Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer und seinen Heldenmythos zu dekonstruieren.  

Der Fokus der Autor*innen dieses Heftes wandert auf 128 Seiten von politischer Unterdrückung, Freiheitsentzug, Autonomie und Freiheitskampf über die Auseinandersetzungen mit politischer Korrektheit oder nationalistischen Tendenzen und Reisefreiheit bis hin zu Fragen der Globalisierung und des Klimawandels. 

Die neue Ausgabe von 39NULL wird am 13. Juli 2019 ab 15 Uhr im IM KULT (Gampenstraße 9, Marling) präsentiert. Das Heft kostet 13 Euro und wird an ausgewählten Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie online erhältlich sein.

Bild: 39NULL
Anzeige

Mehr Artikel

Instabiles Italien, stabile Autonomie?

Mit dem Aufstieg der Lega wechselte Italien zum Lager der EU-feindlichen, illiberalen Demokratien. Was bedeutet das für die Südtiroler Autonomie? Hans Heiss im Interview.
0    

Far Away

Sie spielen eine Mischung aus Alternative Rock und Indie. Jetzt präsentiert das Trio „Desert May Bloom“ seine Single „Far Away“.
 | 
Auswandern aufs Meer

Digitale Segelnomaden

Greta Höller und Michael Hofer leben und arbeiten auf einem Segelboot, während sie die Meere bereisen. Die Geschichte einer etwas anderen Lebensart.
0    

Sexist? Ich doch nicht!

Darf man einer Frau noch die Autotür aufhalten? Oder ist das schon sexistisch? Unsere Autorin und unser Autor verschaffen sich in ihrer Doppel-Kolumne etwas Klarheit im Gender-Dschungel.
0    
Fridays for Future

„Wir müssen uns selbst retten“

Die Schülerin Majda Brecelj spricht im Sommertalk über die Fridays-For-Future-Bewegung sowie deren Forderungen in Bezug auf Klimaschutz und bezieht Stellung zu Kritik.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige