Anzeige

2. Meraner Entenrennen

Anzeige

EM-0951.JPG

Bild: Ernst Müller

Auf die Enten fertig los! Am Ostersamstag, den 20. April 2019 ab 11.00 Uhr haben in Meran die Enten das Sagen! Genau 632 Sponsor-Enten und rund 7.000 Glücksenten werden an den Start gehen. Rennlizenzen für das Glücksentenrennen (5 Euro) stehen am Thermenplatz bis 15 Minuten vor Rennbeginn zum Verkauf.
Die vielen Sponsoren-Enten stehen, aufwändig dekoriert, bemalt, lackiert und drapiert im Starthaus und freuen sich auf das lustige Entenrennen zwischen Post- und Theaterbrücke. Das Glücks-Enten-Rennen findet auf demselben Parcours im Anschluss an das Sponsor-Enten-Rennen statt. Beim Glücks-Enten-Rennen werden die ersten 100 Plätze prämiert. 

Im Anschluss an das Entenrennen findet die Übergabe des Personenwagens an den Verein „Freiwillige im Familien- und Seniorendienst“ statt. Damit ist es den über 200 Freiwilligen im Verein möglich, Senioren und Familien im Bereich der sozialen Betreuung zu unterstützen. Ob für die Zustellung
von „Essen auf Rädern“, für Begleitdienste älterer Menschen, die Durchführung kleiner handwerklicher Tätigkeiten oder die Unterstützung von Familien mit
Kleinkindern. Die gesamten erzielten Spendenerlöse in der Größenordnung von rund 50.000 Euro kommen aber noch weiteren Organisationen zugute. Sie werden ebenfalls um 13.00 Uhr am Thermenplatz überreicht und bekanntgegeben.

Die Veranstalter bitte alle Zuschauer und Gäste, zum Entenrennen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einem öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen, um ein Verkehrschaos zu vermeiden.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Interview zum Neonazismus

„Ein Problem des Mainstreams"

Lange blieb die Südtiroler Neonazi-Szene unerforscht. Mit einem großen Dokumentationsprojekt haben Johannes Kramer und seine Mitstreiter das geändert.
0    

Flamingos

„Les Voies“ nennt sich das neue Projekt von Shanti Powa Sänger Berise und Amelia Wattson. Auf die erste Single soll bald ein Album folgen.
 | 
Auf a Glas'l mit Madeleine Rohrer

Die Quereinsteigerin

Als Madeleine Rohrer im Jahr 2015 Meraner Verkehrsstadträtin wurde, waren viele überrascht. Allen anfänglichen Unkenrufen zum Trotz sitzt sie heute fest im Sattel.
0    

Mein Körper, mein Gott

Hängende Brüste, überschüssige Kilos, Dehnungsstreifen: Viele Frauen glauben, sie müssten nach der Geburt wieder so aussehen wie davor. Alles Blödsinn.
0    

You Can Keep It

Nach ihrem Mittelschulabschluss startet Anina jetzt durch: Die 15-Jährige präsentiert bereits ihren zweiten Song. Noch in diesem Jahr soll ein erstes Album folgen.
Anzeige