Anzeige

Bachelor- und Masterarbeiten zur Südtiroler Wirtschaft

Anzeige

esther-tuttle-647769-unsplash.jpg

Lizenz: CC0
Bild: Photo by Esther Tuttle on Unsplash

Das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen fördert mit einem Wettbewerb Studenten und Studentinnen, die sich in ihrer Bachelor- oder Masterarbeit mit Themen zur Südtiroler Wirtschaft auseinandersetzen. Die Initiative hat das Ziel, talentierte Studenten und Studentinnen zu fördern und ihnen Anreize zu geben, sich stärker mit wirtschaftlichen Themen rund um Südtirol zu befassen. Bis zum 3. Mai 2019 können interessierte Studierende dabei entsprechende Forschungskonzepte (Exposés) ihrer Bachelor- und Masterarbeiten einreichen. Die drei Sieger des Wettbewerbs werden im Juni 2019 bekannt gegeben und mit je 1.500 Euro prämiert.

An der Ausschreibung können alle Student/innen, die im Studienjahr 2018/2019 regulär an einer Universität oder Fachhochschule im In- und Ausland eingeschrieben sind, teilnehmen. Die Abschlussarbeit darf zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht abgeschlossen sein. Die Teilnahmebedingungen und die Unterlagen zum Wettbewerb sind hier abrufbar.

Weitere Auskünfte erteilt das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung
Ansprechpartnerin Denise Frötscher,
Tel. 0471 945 724
denise.froetscher@handelskammer.bz.it

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Mehrsprachige Lyrik

Ein miscuglio

Mehrsprachigkeit als Selbstverständlichkeit? Erika Unterpeintner hat erforscht, warum Südtiroler Autoren Lyrik mehrsprachig gestalten.
0    

History from Below

Schneller, explosiver Rock: „The Aviary“ mit ihrem neuen Musikvideo auf BarfussTV.

Liebe auf den ersten Ton

Der Bozner Philipp Trojer ist Musiker und Songwriter. Jetzt meldet er sich mit einem Lied, das so persönlich ist, wie noch nie.
0    
 | 
Thomas Volgger und sein Label

Immer Volggas

Thomas Volgger ist Grafiker und Inhaber eines Street Fashion Labels, mit dem er mehr als nur Kleidung verkaufen möchte. Er will die Leute zum Nachdenken anregen.
0    

Ganz ungeschminkt

Auch Jungen sollen sich schminken können, findet Philipp Wilhelm. Auf Instagram teilt der 16-Jährige regelmäßig Makeup-Tutorials.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige