Anzeige

Ideenwettbewerb in Meran: Your city needs you

Anzeige

mgm01143kume.jpg

Bild: IDM Südtirol/Kurverwaltung Meran_Alex Filz

Am 13. April 2019 findet im Kurhaus Meran ein Ideenwettbewerb statt. Die Stadt Meran sucht interessierte Teilnehmer, um Ideen und Konzepte für drei anstehende Projekte mitzuentwickeln:

  • Kulturelles Erlebnis: Die künstlerische Kinderbibliothek „Oplà“, die zu den umfangreichsten Europas zählt, sucht ein neues Nutzungskonzept und soll der Meraner Bevölkerung zugänglicher gemacht werden.
  • Digitale Entdeckungsreise: Durch digitale Medien soll der Meraner Friedhof aufgewertet werden, um die Geschichte der Stadt durch die Menschen zu erzählen, die sie bewohnt haben.
  • Smart und sicher unterwegs: Die Nutzung von Taxis während den Nachtzeiten soll für Frauen mithilfe von Smartphones noch einfacher und sicherer gemacht werden.

Die Teilnehmer arbeiten im Tagesverlauf in Gruppen an verschiedenen Lösungen und werden dabei von erfahrenen Coaches begleitet. Am Ende des Tages werden die Ideen einer Jury vorgestellt (gepitcht) und den Gewinnern winken tolle Preise (1.500 Euro für die Siegeridee).

Ablauf
09.00 Uhr - Anmeldung und Eröffnung
09.30 Uhr - Vorstellung der 3 Herausforderungen und Bildung von Arbeitsgruppen
10.00 Uhr - Arbeits-Session
12.30 Uhr - Gemeinsames Mittagessen (Buffet)
13.30 Uhr - Arbeits-Session
17.00 Uhr - Vorstellung der Lösungen (Pitches)
18.00 Uhr - Siegerehrungen und Aperitif

Ansprechpartner
Jennifer.loeffler@mind.bz.it
+39 0473 427 841

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet in deutscher und italienischer Sprache statt. Anmeldung erforderlich.

Anzeige

Mehr Artikel

Superheld mit Brüsten

Bevor Herzmensch kam, wusste ich nichts von den Superkräften, die mich mit allen Müttern dieser Welt verbinden.
0    
 | 
Leben mit Herzfehler

Ein Ticken rettet ihr Leben

Die neunjährige Elisa hat einen Herzfehler. Trotzdem versucht ihre Familie so normal wie möglich zu leben. Unterstützung bietet der Verein Kinderherz.
0    

Erinner

Die vier studierten Jazz-Musiker von Fainschmitz machen Musik zum Kuscheln und zum wilden Tanzen.

Hello You

Den Song schrieb er bereits 2008, jetzt nahm er ihn neu auf: June Niesein veröffentlicht das Musikvideo zu „Hello You“.
 | 
Glaube und Religion

„Die Kirche muss jung denken“

Wie attraktiv ist die katholische Kirche für Jugendliche? Doris Rainer, Vorsitzende der Katholischen Jugend, über Mitgliederschwund, Kirchen-Influencer und die Rolle der Frau.
0    
Anzeige