Anzeige

Das Dorf: ein Film von Karl Prossliner

Anzeige

DAS DORF - TRAILER

1987 drehte Karl Prossliner eine Dokumentation über das Dorf seiner Kindheit mit dem Titel „Naturns – Ein Dorf im Wandel der Zeit“. 30 Jahre später kehrt er in das Dorf zurück, das sich  jetzt als „alpinmediterranes Wellnessdorf“ anbietet. Ausgangspunkt für diesen Film war ein kleines Feld am Dorfrand. Ein paar alte Männer bestellen den Acker so, wie sie es von ihren Eltern gelernt haben. In ihrer Lebenszeit haben sie den großen Wandel miterlebt, durch den nicht mehr die Natur, sondern der Mensch über die Zeit bestimmt. In der Welt wie im Dorf.

Karl Prossliners Film wird am Donnerstag, 11. April 2019 um 18 Uhr im Rahmen des Bolzano Film Festival Bozen im Ariston-Saal in Meran gezeigt.

Anzeige

Mehr Artikel

Partner
 | 
26 Jahre Rock im Ring am Ritten

„Rock im Ring ist unser Hobby"

Der Ritten bebt wieder. BARFUSS hat mit einem der Organisatoren die vergangenen 26 Jahre Revue passieren lassen.
0    

Yearning

Sie machen „Musik aus dem Bauch heraus“. Jetzt präsentieren „No Rush“ ihr erstes Musikvideo „Yearning“.
 | 
Kommentar zur erfundenen Vergewaltigung

Von Anstand und Hass

Was von der frei erfundenen Vergewaltigung in Bozen bleiben wird, ist ein ungutes Gefühl. Die Art, wie die Bevölkerung im Netz auf den Fall reagiert hat, sollte Angst machen.
0    
 | 
Kommentar zur Seawatch-Affäre

Unversöhnlich

Heldin oder Kriminelle? Die Debatte, die Seawatch-Kapitänin Carola Rackete ausgelöst hat, wird zum Grabenkampf der Weltbilder.
0    
 | 
Omas gegen rechts

Der Protest der alten Damen

Um gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft zu kämpfen, haben sich nun auch in Südtirol die „Omas gegen rechts“ zusammengeschlossen. Eine von ihnen ist Gertrud Gius.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige