Anzeige

GET UP STAND UP! Workshop in Meran

Anzeige

getup standup.jpg

Bild: Get up stand up!

Am Wochenende vom 22. bis 24. März 2019 werden junge Mitmenschen in Meran mit Begrifflichkeiten der Anti-Diskriminierungsdebatte vertraut gemacht. Sie setzen sich in einem Workshop mit Themen wie #Menschenrechte #Antidiskriminierung # Intersektionaliät #sozialeGerechtigkeit #Umweltschutz und #Frieden auseinander und planen und realisieren gemeinsam eine konkrete Aktion, um ihrerseits Multiplikatoren für Menschenrechte und Antidiskriminierung zu werden. 

Das Projekt richtet sich in erster Linie an junge Erwachsene, die im Mai zum ersten Mal aufgefordert sein werden, in den EU-Wahlen ihre Stimme abzugeben. GET UP STAND UP! möchte einen Beitrag zur Förderung von jungem Aktivismus für Menschenrechte und gegen jede Form von Diskriminierung in Südtirol leisten.

Das Projekt wird vom Verein HRI - Human Rights International getragen, von der Stadtgemeinde Meran unterstützt und findet in Meran im Rahmen der EU Action Weeks Against Racism statt.

Interessierte können sich bei Ivo Passler (ivo.passler@gmx.net) zum Workshop anmelden.

 



 

Anzeige

Mehr Artikel

Superheld mit Brüsten

Bevor Herzmensch kam, wusste ich nichts von den Superkräften, die mich mit allen Müttern dieser Welt verbinden.
0    
 | 
Leben mit Herzfehler

Ein Ticken rettet ihr Leben

Die neunjährige Elisa hat einen Herzfehler. Trotzdem versucht ihre Familie so normal wie möglich zu leben. Unterstützung bietet der Verein Kinderherz.
0    

Erinner

Die vier studierten Jazz-Musiker von Fainschmitz machen Musik zum Kuscheln und zum wilden Tanzen.

Hello You

Den Song schrieb er bereits 2008, jetzt nahm er ihn neu auf: June Niesein veröffentlicht das Musikvideo zu „Hello You“.
 | 
Glaube und Religion

„Die Kirche muss jung denken“

Wie attraktiv ist die katholische Kirche für Jugendliche? Doris Rainer, Vorsitzende der Katholischen Jugend, über Mitgliederschwund, Kirchen-Influencer und die Rolle der Frau.
0    
Anzeige