Anzeige

Filmprojekt: Ticket nach Dar es Salaam

Anzeige

Ticket nach Dar es Salaam. Lernen in Tansania, 2018

Im Sommer 2018 hat eine Oberschülerinnen-Gruppe des Maria-Hueber-Gymnasiums Bozen die Steineggerin Julia Lantschner (BARFUSS hat bereits über sie berichtet) in ihrer zweiten Heimat Dar es Salaam besucht, um in und aus der Fremde zu lernen. Die Kamera läuft bereits mit, als sich die Mädchen auf die fremde Situation und die neue Sprache vorbereiten, lässt sich ihre Erwartungen erzählen, bangt mit. Und sie schaut den Mädchen bei ihren Selbst-Versuchen in Dar es Salaam über die Schulter. Die neun Schülerinnen haben im Rahmen eines schulischen Medienprojekts selbst am Filmkonzept, bei den Dreharbeiten in Tansania und, wieder zuhause, beim Filmschnitt mitgewirkt. 

Der Film von Peter Obexer und Anita Rossi wird am Samstag, 19. Jänner 2019 um 20.20 Uhr auf Rai Südtirol ausgestrahlt.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Mode-„Psychosoph" Roland Novak

Du bist, was du anziehst

Roland Novak über die Unerträglichkeit von Männern in Flip-Flops, die Erfindung des Marketings durch die Nazis und das Mobilisierungspotential von Politiker-Kleidung.
0    
 | 
Südtiroler Kultur-Highlight

Der Schaukler von Prokulus

Er ist das vielleicht berühmteste Stück Südtiroler Kirchenmalerei: der Schaukler im Naturnser Prokulus-Kirchlein. Doch das über 1.300 Jahre alte Gotteshaus hat noch viel mehr zu bieten, das Museum ebenso.
0    
 | 
Interview über Rassismus

„So etwas darf es nicht geben“

Der Bozner Bapa Dame Diop kämpft seit Jahren gegen Rassismus. In Südtirol ist man im Umgang mit Minderheiten zwar geübt, dennoch wird hier gerne in Gruppen gelebt.
0    

Schiffe versenken

Ein Song zum Nachdenken: Über die Situation der Flüchtlinge im Mittelmeer singt Singer-Songwriter Aaron Kerschbaumer in „Schiffe versenken“.
 | 
Bikepacking

Minimales Menschsein

Mit dem Fahrrad wollte unser Autor von Wien nach Südtirol. Das Problem dabei: Wegen Corona waren die Hotels geschlossen. Und Zelt hatte er auch keines.
0    
Anzeige
Anzeige