Anzeige

#nohateposts: Schweigen bringt nichts

Anzeige

nohateposts.jpg

Bild: Forum Prävention

„NO HATE: Schweigen bringt nichts! Per non tacere!“ ist der Titel einer Veranstaltungsreihe des Forum Prävention von und mit jungen Akteuren/innen, die am Samstag, den 13. Oktober 2018 im NOI Techpark Südtirol/Alto Adige in Bozen und am Samstag, den 20. Oktober 2018 im Basis Vinschgau Venosta in Schlanders (Ex Drusus-Kaserne), jeweils ab 20 Uhr, ihre persönlichen Erfahrungen mit Onlinehetze, Mobbing und Ausgrenzung vorstellen.
In selbsterarbeiteten Texten, Gedichten, Performances, Grafiken und Musikstücken geben die Jugendlichen den Zuschauer/innen einen tiefen Einblick in ihre innerste Gefühlswelt und erzählen über ihre Ängste und Bedürfnisse. Die verschiedensten Sichtweisen werden aufgezeigt, sowohl von jenen, die selbst Gewaltakte erleben, als auch von jenen, die sie ausführen oder als passive oder aktive Beobachter/innen miterleben. Die Jugendlichen
berichten von ihren Mobbingerfahrungen im Netz und außerhalb davon, wobei Gefühle wie Hilflosigkeit, Einsamkeit und Verzweiflung unvermeidbar erscheinen. Um diese tiefen Wunden heilen zu können, braucht es die Unterstützung und Begleitung sowie das offene Ohr von jenen Menschen, die einem nahestehen.

Tränen im Stillen, sie bleiben allein.
Beobachtet von vielen, getrocknet von keinem.
Tränen im Stillen, werden vertuscht.
Obwohl täglich eine aus den Augenwinkeln rutscht.
Tränen im Stillen, haben ihren Grund.
Sind verletzende Worte aus einem Mund.
Tränen im Stillen, schmerzen im Herz.
Sind schwer zu ertragen, werden verscherzt.
Tränen im Stillen, trocknen nicht aus.

(Text: Katharina Riedl)

Weitere Infos gibts es auf der Webseite des Forum Prävention und auf Facebook.

Anzeige

Mehr Artikel

Sexist? Ich doch nicht!

Darf man einer Frau noch die Autotür aufhalten? Oder ist das schon sexistisch? Unsere Autorin und unser Autor verschaffen sich in ihrer Doppel-Kolumne etwas Klarheit im Gender-Dschungel.
0    
Fridays for Future

„Wir müssen uns selbst retten“

Die Schülerin Majda Brecelj spricht im Sommertalk über die Fridays-For-Future-Bewegung sowie deren Forderungen in Bezug auf Klimaschutz und bezieht Stellung zu Kritik.

Immer die, die tanzt

Die Nalserin Margit Steiner singt in ihrer ersten Single mit Musikvideo über persönliches Glück. Das Songwriting dazu stammt aus der Feder von Martin Perkmann.

Ein Himmel für Nils

Wie verarbeitet man den Tod des eigenen Kindes? „Ich verspreche dir“, schreibt Mutter Melanie an Nils, „bald wirst du uns wieder glücklich sehen. Immer, immer, immer traurig, aber nicht unglücklich.“
0    

Die Waldlehrerin

Die Waldschule ist eine Schule für jedes Kind, aber nicht für alle Eltern. Seit drei Jahren setzt Ruth Gasser in Lichtenstern die für sie ideale Schule um.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige