#nohateposts: Schweigen bringt nichts

nohateposts.jpg

Bild: Forum Prävention

„NO HATE: Schweigen bringt nichts! Per non tacere!“ ist der Titel einer Veranstaltungsreihe des Forum Prävention von und mit jungen Akteuren/innen, die am Samstag, den 13. Oktober 2018 im NOI Techpark Südtirol/Alto Adige in Bozen und am Samstag, den 20. Oktober 2018 im Basis Vinschgau Venosta in Schlanders (Ex Drusus-Kaserne), jeweils ab 20 Uhr, ihre persönlichen Erfahrungen mit Onlinehetze, Mobbing und Ausgrenzung vorstellen.
In selbsterarbeiteten Texten, Gedichten, Performances, Grafiken und Musikstücken geben die Jugendlichen den Zuschauer/innen einen tiefen Einblick in ihre innerste Gefühlswelt und erzählen über ihre Ängste und Bedürfnisse. Die verschiedensten Sichtweisen werden aufgezeigt, sowohl von jenen, die selbst Gewaltakte erleben, als auch von jenen, die sie ausführen oder als passive oder aktive Beobachter/innen miterleben. Die Jugendlichen
berichten von ihren Mobbingerfahrungen im Netz und außerhalb davon, wobei Gefühle wie Hilflosigkeit, Einsamkeit und Verzweiflung unvermeidbar erscheinen. Um diese tiefen Wunden heilen zu können, braucht es die Unterstützung und Begleitung sowie das offene Ohr von jenen Menschen, die einem nahestehen.

Tränen im Stillen, sie bleiben allein.
Beobachtet von vielen, getrocknet von keinem.
Tränen im Stillen, werden vertuscht.
Obwohl täglich eine aus den Augenwinkeln rutscht.
Tränen im Stillen, haben ihren Grund.
Sind verletzende Worte aus einem Mund.
Tränen im Stillen, schmerzen im Herz.
Sind schwer zu ertragen, werden verscherzt.
Tränen im Stillen, trocknen nicht aus.

(Text: Katharina Riedl)

Weitere Infos gibts es auf der Webseite des Forum Prävention und auf Facebook.

Mehr Artikel

 | 
Kommentar zu Ibiza-Video

Gefährliche Gelassenheit

Nachdem Heinz Christian Straches perverse Machtträume auf Ibiza aufgeflogen sind, geben sich einige unbeeindruckt: „So funktioniert Politik eben.“ Ein fataler Irrtum.
0    

Denker und Dichter

Seine musikalischen Vorbilder sind Mark Forster, Philipp Poisel oder AnnenMayKantereit. Jetzt präsentiert der Sarner Singer-Songwriter Julian Deeg seine zweite Single „Denker und Dichter“.
 | 
Interview mit Eurac-Forscherin

Das Dorf integriert

Sie sind jung, hier aufgewachsen und werden doch oft als anders wahrgenommen: die Südtiroler Kinder von eingewanderten Eltern. Martha Jiménez Rosano hat ihre Situation erforscht.
0    
 | 
Neues Musical Sunset Boulevard

Broadway am Verdiplatz

Musicals? Kitsch und Kuschelarien. Das jedenfalls dachte sich unser Autor immer – und dann kam Sunset Boulevard.
0    
 | 
40 Wochen

Hauptrolle Hausfrau?

Im 21. Jahrhundert sind wir emanzipierte Frauen. Zumindest bis wir Mütter werden.
0