Anzeige

#nohateposts: Schweigen bringt nichts

Anzeige

nohateposts.jpg

Bild: Forum Prävention

„NO HATE: Schweigen bringt nichts! Per non tacere!“ ist der Titel einer Veranstaltungsreihe des Forum Prävention von und mit jungen Akteuren/innen, die am Samstag, den 13. Oktober 2018 im NOI Techpark Südtirol/Alto Adige in Bozen und am Samstag, den 20. Oktober 2018 im Basis Vinschgau Venosta in Schlanders (Ex Drusus-Kaserne), jeweils ab 20 Uhr, ihre persönlichen Erfahrungen mit Onlinehetze, Mobbing und Ausgrenzung vorstellen.
In selbsterarbeiteten Texten, Gedichten, Performances, Grafiken und Musikstücken geben die Jugendlichen den Zuschauer/innen einen tiefen Einblick in ihre innerste Gefühlswelt und erzählen über ihre Ängste und Bedürfnisse. Die verschiedensten Sichtweisen werden aufgezeigt, sowohl von jenen, die selbst Gewaltakte erleben, als auch von jenen, die sie ausführen oder als passive oder aktive Beobachter/innen miterleben. Die Jugendlichen
berichten von ihren Mobbingerfahrungen im Netz und außerhalb davon, wobei Gefühle wie Hilflosigkeit, Einsamkeit und Verzweiflung unvermeidbar erscheinen. Um diese tiefen Wunden heilen zu können, braucht es die Unterstützung und Begleitung sowie das offene Ohr von jenen Menschen, die einem nahestehen.

Tränen im Stillen, sie bleiben allein.
Beobachtet von vielen, getrocknet von keinem.
Tränen im Stillen, werden vertuscht.
Obwohl täglich eine aus den Augenwinkeln rutscht.
Tränen im Stillen, haben ihren Grund.
Sind verletzende Worte aus einem Mund.
Tränen im Stillen, schmerzen im Herz.
Sind schwer zu ertragen, werden verscherzt.
Tränen im Stillen, trocknen nicht aus.

(Text: Katharina Riedl)

Weitere Infos gibts es auf der Webseite des Forum Prävention und auf Facebook.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Volontourismus

Gut gemeint, schlecht getroffen

Wer heute in den globalen Süden fliegt, um vor Ort ein paar Wochen lang zu „helfen“, riskiert, damit mehr Schaden anzurichten als Gutes zu tun.
0    
Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    

Gekommen um zu bleiben

Er wurde in Südtirol in den letzten Monaten heiß diskutiert: Isch-Gleich bespricht mit dem Wildbiologen Davide Righetti Fakten und Mythen zum Wolf.
0    

Royal Rover

Mainfelt machen Folk-Rock. Jetzt präsentieren die vier Musiker die erste Single ihres gleichnamigen Albums „Royal Rover“, das im Mai erscheint.
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl (2)

Im zweiten Teil unserer Troppl-Geschichten geht es um wohlgehütete Geheimnisse und wie der Traum vom Motorrad in Schlucht und Straßengraben endete.
0    
Anzeige