Anzeige

The Composer im Kino (und bald auf BARFUSS)

Anzeige

THE COMPOSER | Official Trailer 2018 | TOPFILM ENTERTAINMENT

The Composer, der 110-minütige Spielfilm von jungen Südtirolern, kommt ins Kino! Ab 11. Oktober 2018 ist der Film von Tobias Gruber und Matthias Gallo im Cineplexx Bozen zu sehen. In 40 Drehtagen ist der Film, bei dem alle Beteiligten ehrenamtlich mitarbeiteten, als No-Budget-Projekt entstanden. Auch auf BARFUSS wird er zu sehen sein und zwar als 13-teilige Webserie (insgesamt 160 Minuten!).

Der Plot
Mark Wagner und Aaron Schwarz sind zwei junge Erwachsene, die verschiedener nicht sein könnten: Mark kommt aus gutem Hause, spielt Geige und strebt ein Medizinstudium an. Aaron hingegen kommt aus ärmeren Elternhause, versucht sich als elektronischer Musikproduzent und arbeitet als Tellerwäscher, um über die Runden zu kommen. Wie es der Zufall will, lernen sich die beiden kennen und schließen sich trotz aller Differenzen zusammen. Sie kombinieren ihre Musikrichtungen und produzieren einen Song. Der Song wird zum Hit und macht die beiden zu kleinen lokalen Berühmtheiten. In Folge dessen beschließen Mark und Aaron ein eigenes Musiklabel zu gründen. Neben Mark und Aaron kommen Daniela, Marks Freundin, und Lukas, ein Musikinteressierter, dazu.
Alles scheint perfekt zu laufen, Chained, ihr Musiklabel, wirft Geld ab und überhaupt sind alle enthusiastisch. Jedoch beginnt Aaron sich mehr aufs Feiern zu konzentrieren als aufs Arbeiten, Marks Medizinaufnahmetest rückt näher und zudem wird ein großes Musiklabel auf Chained aufmerksam und bietet einen Kaufvertrag. Aaron will unterschreiben, Mark nicht. Der Vertrag wird vorerst abgelehnt, was den Manager des großen Musiklabels, dessen Job an dem Deal mit Chained hängt, nicht abschreckt. Er bleibt beständig und versucht sein Ziel mit unehrlichen Mitteln zu erreichen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Zu Besuch im Vinzimarkt

Sechzig Punkte bis Monatsende

Im Vinzimarkt in Bozen wird ein dreifacher Kampf ausgefochten: gegen Hunger, gegen Verschwendung, für mehr Menschlichkeit.
0    
 | 
Isch gleich

Fährt die Zukunft elektrisch?

Wie lange muss man ein Elektroauto fahren, bis es nachhaltiger als konventionelle Autos ist? Die aktuelle Isch Gleich-Folge dreht sich um E-Mobilität.
0    
 | 
Interview zum Neonazismus

„Ein Problem des Mainstreams"

Lange blieb die Südtiroler Neonazi-Szene unerforscht. Mit einem großen Dokumentationsprojekt haben Johannes Kramer und seine Mitstreiter das geändert.
0    

Flamingos

„Les Voies“ nennt sich das neue Projekt von Shanti Powa Sänger Berise und Amelia Wattson. Auf die erste Single soll bald ein Album folgen.
 | 
Auf a Glas'l mit Madeleine Rohrer

Die Quereinsteigerin

Als Madeleine Rohrer im Jahr 2015 Meraner Verkehrsstadträtin wurde, waren viele überrascht. Allen anfänglichen Unkenrufen zum Trotz sitzt sie heute fest im Sattel.
0    
Anzeige