Anzeige

Werther jetzt auf Facebook

Anzeige

21august.png

Bild: It gets worse at night, Benni Troi

Zwar ist der Briefroman „Die Leiden des jungen Werther” den meisten aus ihrer Schulzeit noch bekannt, aber in den Zeiten von E-Mail, WhatsApp und Instagram ist das Format Brief nicht mehr wirklich zeitgemäß. Der junge Medienkünstler Benni Troi hat es sich zum Ziel gesetzt, den Roman nun mit modernen Mitteln nachzuerzählen. Auf einem eigenen Blog, Facebook und Instagram hat er, zusammen mit einem dreiköpfigen Team, bereits das gesamte erste Buch in Szene gesetzt. Am 20. Oktober 2018 startet das zweite Buch.

Anzeige

Mehr Artikel

Here We Come Again

Shanti Powa sind zurück – mit einem neuen Song und einem Video, das zusammen mit der Musikkapelle Zwölfmalgreien entstanden ist.
 | 
Interview mit Thomas Aichner

„Sonst riskieren wir Massentourismus“

Wie viele Besucher verträgt Südtirol? Der frühere IDM-Marketingchef kritisiert den Status Quo und fordert eine offene Diskussion.
0    

Hundert und Zehn

Anna Huber wurde 1919 geboren und ist zehnmal so alt wie ihre Nachbarin Hannah Gschnitzer. In Thuins bei Sterzing traf zebra. die beiden zum Gespräch und fand heraus: Sie haben einiges gemeinsam.
0    

Baby / Sie Schreit

Ein Musikvideo, zwei Single-Auskopplungen aus dem anstehenden Album: Mit den Popsongs „Baby“ und „Sie Schreit“ verleiht das Duo ANGER der Generation der Millenials eine Stimme.
 | 
Interview mit einem Bauernbundmitglied

Ärger im Bauernbund

Der Bauernbund schürt die Angst vor dem Wolf und ruft die eigenen Reihen zu Protesten auf. Das geht manchem Mitglied zu weit.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige