Anzeige

Wer die Wahl hat

Anzeige

briefwahl_norbert_staudt_pixelio.jpg

Bild: © Norbert Staudt / PIXELIO.de

Südtiroler, die sich vorübergehend im Ausland aufhalten, können auch bei den diesjährigen Landtagswahlen ganz einfach per Briefwahl wählen. Hier geht es zum Formular: Ausfüllen, per Mail, Post, Fax oder persönlich in der Gemeinde abgeben und den Wahlbrief im Ausland aus dem Briefkasten fischen! Der Antrag muss bis zum 06. September in der Heimatgemeinde eintreffen. Aber aufgepasst: Für dauerhaft im Ausland ansässige bzw. ins AIRE-Verzeichnis eingetragene WählerInnen gelten andere Modalitäten für die Briefwahl. Ausführliche Informationen zum Thema gibt es auf der Website der Provinz Bozen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Volontourismus

Gut gemeint, schlecht getroffen

Wer heute in den globalen Süden fliegt, um vor Ort ein paar Wochen lang zu „helfen“, riskiert, damit mehr Schaden anzurichten als Gutes zu tun.
0    
Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    

Gekommen um zu bleiben

Er wurde in Südtirol in den letzten Monaten heiß diskutiert: Isch-Gleich bespricht mit dem Wildbiologen Davide Righetti Fakten und Mythen zum Wolf.
0    

Royal Rover

Mainfelt machen Folk-Rock. Jetzt präsentieren die vier Musiker die erste Single ihres gleichnamigen Albums „Royal Rover“, das im Mai erscheint.
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl (2)

Im zweiten Teil unserer Troppl-Geschichten geht es um wohlgehütete Geheimnisse und wie der Traum vom Motorrad in Schlucht und Straßengraben endete.
0    
Anzeige