Anzeige

Rotierendes Theater: Der Kaufmann von Venedig

Anzeige

rotierendes theater kaufmann.jpg

Bild: Rotierendes Theater / Frederick Bahr

Für die Inszenierung des Shakespeare-Stücks Der Kaufmann von Venedig hat sich das Rotierende Theater eine besondere Location ausgesucht: eine Lagerhalle auf dem Pfeffersberg. Am 5. September 2018 wird die Premiere gefeiert, für die Inszenierung zeichnet sich Joachim Goller verantwortlich.

Zum Stück:
Der Kaufmann von Venedig ist Shakespeares dunkelste Komödie. Portia darf nicht heiraten, wen sie will, da ihr Vater ihr Schicksal an ein Glücksspiel mit drei Kästchen knüpfte. Um bei dieser Lotterie teilnehmen zu können, erhält der verarmte Edelmann Bassanio finanzielle Unterstützung von seinem Freund Antonio. Da Antonio hauptsächlich virtuelles Kapital besitzt, verschuldet er sich für Bassanio bei dem jüdischen Geldverleiher Shylock, der ein besonderes Pfand fordert: ein Pfund Fleisch von Antonios Leib, wenn er zur bestimmten Zeit den Schuldschein nicht einlösen kann…

Aufführungen jeweils um 20 Uhr am 6., 10., 11., 12., und 13. September 2018

im competence.centrum Pairdorf 
Pairdorf 79/A
39042 Brixen

Reservierung
Mo-Fr 12 bis 15 Uhr unter +39 340 577 9414
oder online

Anzeige

Mehr Artikel

Here We Come Again

Shanti Powa sind zurück – mit einem neuen Song und einem Video, das zusammen mit der Musikkapelle Zwölfmalgreien entstanden ist.
 | 
Interview mit Thomas Aichner

„Sonst riskieren wir Massentourismus“

Wie viele Besucher verträgt Südtirol? Der frühere IDM-Marketingchef kritisiert den Status Quo und fordert eine offene Diskussion.
0    

Hundert und Zehn

Anna Huber wurde 1919 geboren und ist zehnmal so alt wie ihre Nachbarin Hannah Gschnitzer. In Thuins bei Sterzing traf zebra. die beiden zum Gespräch und fand heraus: Sie haben einiges gemeinsam.
0    

Baby / Sie Schreit

Ein Musikvideo, zwei Single-Auskopplungen aus dem anstehenden Album: Mit den Popsongs „Baby“ und „Sie Schreit“ verleiht das Duo ANGER der Generation der Millenials eine Stimme.
 | 
Interview mit einem Bauernbundmitglied

Ärger im Bauernbund

Der Bauernbund schürt die Angst vor dem Wolf und ruft die eigenen Reihen zu Protesten auf. Das geht manchem Mitglied zu weit.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige